Immobilienmakler auf Mallorca - was ist wichtig zu wissen

Der Immobilienmarkt Mallorcas ist einer der begehrtesten Immobilienmärkte in Europa. Es ist immer stabil und zeigt ein positives Wachstum. Dies zieht viele Immobilienunternehmen (Büros), Makler auf den Markt, die bereit sind, ihren Kunden Immobilienoptionen auf Mallorca zum Kauf anzubieten.

Die Kosten für Immobilien auf Mallorca betragen durchschnittlich 3.459 €/m2. Der durchschnittliche Scheck von Häusern auf Mallorca zum Verkauf liegt bei 800.000 Euro. Der Verkaufspreis von 80% der Immobilien liegt zwischen 200.000 und 4.000.000 Euro, daher muss der Kauf einer Immobilie auf Mallorca sorgfältig geplant werden.

Mehr dazu finden Sie in unserem Artikel «Der Prozess des Kaufens von Wohnungen auf Mallorca — Informationen und Checklisten».

Eine wichtige Frage, die gelöst werden muss, ist die Wahl der Kaufmethode: Selbstkauf oder durch ein Unternehmen/einen Makler. In diesem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile beider Optionen im Detail analysieren und Empfehlungen für die Wahl eines Maklers geben.

Immobilienagentur auf Mallorca

Inhalt des Artikels:

  1. Welche Arten von Immobilienmaklern gibt es

  2. Makler auf Mallorca — die Statistik

  3. Selbst oder mit einer Agentur kaufen?

  4. Wie finde ich einen guten Immobilienmakler auf Mallorca?

  5. Was soll ein Makler tun, wenn er eine Immobilie kauft?

  6. Checkliste für die Arbeit mit einem Makler beim Kauf einer Immobilie auf Mallorca

  7. Checkliste für die Arbeit mit einem Makler beim Verkauf von Immobilien auf Mallorca

  8. Folgerungen


Welche Arten von Immobilienmaklern gibt es

Die Wahl eines Maklers auf Mallorca ist nicht einfach. Auf einem so beliebten Immobilienmarkt gibt es immer viele, die Geld verdienen möchten. Wie kann man verstehen, welche Unternehmen ihre Arbeit qualitativ erledigen und welche nicht? Lassen Sie uns zunächst herausfinden, welche Arten von Maklern auf Mallorca es gibt:

  1. Internationale Unternehmen und Franchise-Unternehmen. Auf den ersten Blick sind das große Unternehmen. Die Verwaltung solcher Unternehmen erfolgt nicht von der Insel aus. Es gibt den Hauptsitz des Unternehmens, das das Franchise verkauft. Der Franchise-Käufer öffnet ein Büro in einem bestimmten Bereich und hat die Möglichkeit, nur in seinem eigenen Gebiet zu arbeiten. Das heißt, wenn Sie sich entscheiden, den Suchort während des Kaufs einer Immobilie auf Mallorca zu ändern, müssen Sie sich an eine andere Agentur wenden. Ein weiteres Problem bei der Arbeit mit solchen Unternehmen ist, dass sie verpflichtet sind, bis zu 50% ihrer Provision an den Franchise-Besitzer zu geben. Dies schränkt die Möglichkeiten des Unternehmens ein. Die Agentur arbeitet meistens nicht mit anderen Maklern zusammen. Daher ist die Auswahl von Immobilien zum Verkauf in solchen Agenturen auf ihre eigene Basis beschränkt. Von den Vorteilen solcher Unternehmen können einheitliche Standards für die Arbeit mit dem Kunden und dem Eigentümer sowie ein funktionierender Dokumentenflussmechanismus festgestellt werden. Obwohl viele Immobilienkäufer auf Mallorca diesen Ansatz mit der Arbeit von McDonald's vergleichen, kann dies manchmal zu Beschwerden führen.
  2. Nationale spanische Immobilienunternehmen. Solche Unternehmen haben ein hohes Maß an Zuverlässigkeit. Sie arbeiten seit langem auf dem spanischen Immobilienmarkt und verfügen über alle notwendigen Fähigkeiten in der Immobilienbranche. Solche Unternehmen haben oft mehrere lokale Büros. Dabei auf der Website von landesweiten Unternehmen können Sie Immobilien zum Verkauf in ganz Spanien finden. Makler mit bekannten Namen und einer großen Anzahl von Kunden schließen einen Kooperationsvertrag mit anderen Agenturen in ganz Spanien ab und werben auf ihren Webseiten für Objekte anderer Büros. Der Nachteil solcher Unternehmen ist, dass sie keinen direkten Kontakt mit dem Eigentümer haben und der Käufer der Immobilie gezwungen ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig zu kommunizieren.

  3. Lokale Unternehmen. Regionale Unternehmen sind oft Familienunternehmen. Dabei können solche Unternehmen auf Mallorca sowohl  kleine Agenturen als auch  prominente Spieler auf dem mallorquinischen Immobilienmarkt sein. Die Büros solcher Unternehmen sind leicht zu finden. Sie befinden sich nicht nur in der Region, sondern sind ein Teil davon und kennen Mallorca besser als jeder andere. Solche Unternehmen haben direkten Kontakt mit dem Eigentümer. Oft sind Agenten dieser Art von Büro mit dem Eigentümer der Immobilie zum Verkauf vertraut. Ein weiterer Vorteil dieser Makler ist, dass Sie bereits nach dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie auf Mallorca sie um Hilfe bitten können. Zum Beispiel wegen Strom, Telefonie, sowie um über die besten Geschäfte, Restaurants oder interessante Orte zu wissen, die nur die Einheimischen kennen. Ein erfolgreiches Beispiel für ein solches Unternehmen ist gerade unsere Immobilienagentur Yes! Mallorca Immobielen.


Schluss: Alle drei Arten von Unternehmen eignen sich für den Kauf von Immobilien auf Mallorca. Sie geben den besten Service und die maximale Anzahl von Immobilien zum Verkauf. Sie haben hohe Standards für die Kommunikation mit Kunden. Wenn Sie nach einer Option an einem bestimmten Ort suchen, ist es besser, sich an eine lokale Agentur zu wenden, sie haben viele Optionen zur Auswahl. Lokale Immobilienagenturen sind nicht an die allgemeinen Regeln gebunden, die von oben auferlegt werden, sie sind flexibler und treffen die Entscheidung leichter zugunsten der Kunden. 

Immobilienportale 

Immobilienportale – idealista, fotocasa,  kyero  und andere. Der Hauptvorteil von Immobilienportalen ist, dass es viele Optionen auf ihren Websites gibt. Nachteile - diese Optionen werden auch von anderen Immobilienagenturen veröffentlicht. Daher gibt es auf Immobilienportalen immer viele Doppelobjekte, viele nicht vorhandene Objekte. Bei der Auswahl einer Immobilie auf dem Portal müssen Sie sich sofort an viele Unternehmen wenden und mit ihnen alle interagieren. Es braucht viel Zeit.

Private Makler

Hohe Risiken. Ein solcher Makler hat weder ein Büro noch oft eine Website. Er hat nicht immer einen unterschriebenen Vertrag mit dem Eigentümer, um eine Immobilie auf Mallorca zu verkaufen. Alles, was Sie haben, ist seine Telefonnummer. Wenn bei einem Geschäft in einem Unternehmen etwas nicht stimmt, können Sie sich immer an seine anderen Mitarbeiter oder das Management wenden. Bei einem privaten Makler kann das nicht funktionieren. Ein solcher Makler kann sehr einfach im Falle von strittigen Situationen verschwinden. Natürlich gibt es viele ehrliche und anständige Makler, aber es gibt viele skrupellose, also muss man sie sorgfältig auswählen.

Zum Beispiel kennt jeder auf der Insel einen Fall, in dem ein deutscher Makler Anzahlungen für Immobilien nahm, die nicht einmal zum Verkauf standen. Dieser Makler arbeitete seit 2019 auf der Insel und schaffte es, eine ziemlich große Menge an Vorauszahlungen für nicht existierende Häuser zu erzielen. Später wurde er in Stuttgart zu einer Haftstrafe verurteilt. Andere Fälle von Betrug privater Makler sind bekannt. Zum Beispiel gibt es Makler, die den Vertrag so ausmachen, dass der Verkäufer und der Käufer die Provision bezahlen müssen. Wir erinnern Sie daran, dass die Agenturgebühr für den Verkauf von Immobilien auf Mallorca vom Verkäufer bezahlt wird.


Makler auf Mallorca — die Statistik

Laut dem Nationalen Institut für Statistik INE (Instituto Nacional de Estadística) auf den Balearen beträgt der sekundäre Marktanteil durchschnittlich 82,25% des Gesamtumsatzes. Der gleiche Wert für das spanische Festland beträgt nicht mehr als 75%.  

 Jahr 

Gesamtzahl der Immobilientransaktionen

Gesamtzahl der Immobilientransaktionen auf dem Sekundärmarkt

Anteil des sekundären Marktes in Prozent

 2021 

14.146

11.719

82,8%

 2020 

10.684

8.691

81,3%

 2019 

13.925

11.370

81,6%

 2018 

15.665

12.964

82,7%

 2017 

15.893

13.162

82,8%


86% der mallorquinischen Immobilien werden bei Immobilienagenturen verkauft, was den mallorquinischen Immobilienmarkt zu einem der professionellsten in Spanien macht. Eine solche hohe Zahl ist mit zwei Momenten verbunden:
  1. Die Käufer von Immobilien auf Mallorca sind oft ausländische Staatsbürger. Es ist einfacher und profitabler, sich an ein professionelles Büro zu wenden, als alle Verfahren und Gesetze selbst zu studieren.
  2. Der Wettbewerb unter den Immobilienagenturen ist sehr hoch, so dass viele Makler ihren Service verbessern, die angebotenen Dienstleistungen diversifizieren und bei lokalen Verkäufern und Immobilienkäufern hoch notiert sind.

Selbst oder mit einer Agentur kaufen?


Lassen Sie uns die Vor- und Nachteile des Kaufs einer Immobilie auf Mallorca mit einer Immobilienagentur analysieren:

Vorteile des Kaufs mit einer Immobilienagentur

Vorteile des Kaufs mit einer Immobilienagentur

  1. Sie hat in der Datenbank eine große Auswahl an Immobilien zum Kauf auf Mallorca
  2. Sie kennt die Vor- und Nachteile von Objekten, die verkauft werden

  3. Sie orientiert gut an den Orten Mallorcas und kann Ihnen sagen, wo Sie besser kaufen können

  4. Sie hat viel Erfahrung in rechtlichen und steuerlichen Fragen

  5. Direkter Kontakt mit dem Verkäufer - sie organisiert Besuche schneller

  6. Sie nimmt kein Geld vom Käufer - die Provision ist bereits im Wert der Immobilie auf Mallorca enthalten

  7. Sie hat eine große Anzahl von Kontrahenten. Sie kann bei der Renovierung, Hypothek, Eröffnung eines Bankkontos, Logistik helfen

  8. Die Spezialisten der besten Immobilienagenturen sprechen viele Sprachen, so dass sie auf Ihrer Sprache mit Ihnen sprechen werden

  9. Sie ist immer in Kontakt – Sie können nicht im Internet nach den gewünschten Informationen suchen.  Ein professioneller Immobilienmakler auf Mallorca kennt bereits alle Antworten

  10. Es geht um die Frage der Preisverhandlungen. Sie müssen nicht an einem stressigen Dialog mit dem Eigentümer teilnehmen

  11. Hilfe bei der Auswahl eines Notars

  12. Sie bereitet alle notwendigen Dokumente für die Transaktion vor

  13. Sie überwacht die Erfüllung der Verpflichtungen aller Beteiligten

  14. Die Ausgaben für Ansichten sind niedriger - die Organisation der Ansichten liegt auf der Seite der Agentur


Nachteile des Kaufs mit einer Immobilienagentur

  1. Auswahl eines Maklers - aufgrund der großen Anzahl von Immobilienmaklern auf Mallorca ist es manchmal schwierig, sich für die Wahl eines geeigneten Maklers zu entscheiden.

  2. Sie müssen eine Provision zahlen. Es ist im Preis enthalten, aber es besteht die Möglichkeit, direkt mit dem Verkäufer zu verhandeln. Aber ein guter Agent weiß, wie man einen Rabatt vom Eigentümer erzielen kann. Der Eigentümer wird es für einen Agenten, den er gut kennt, viel einfacher machen, den Preis zu senken, als für den Käufer, den er zum ersten Mal sieht.  Als Ergebnis wird der Preis durch den Agenten besser sein.

  3. Nicht registrierte Makler können häufig Betrüger sein. Dann besteht das Risiko, Geld zu verlieren.

  4. Inkompetenz. Auf den Balearen gibt es mehr als 1.000 Immobilienunternehmen. Leider gibt es auch Laien unter ihnen. Dann riskieren Sie, Ihre Zeit zu verlieren oder eine illegale Immobilie auf Mallorca zu kaufen.

  5. Der Käufer einer Immobilie auf Mallorca muss dem Makler seine persönlichen Daten mitteilen: Vorname, Nachname, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Das macht vielen Angst, weshalb professionelle Agenturen Ihnen die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten garantieren.

Nachteile des Kaufs mit einer Immobilienagentur

Schluss: Natürlich können Sie, wenn Sie sich gut auf den Kauf einer Immobilie vorbereitet haben und sich für eine professionelle Agentur auf Mallorca entschieden haben, die Immobilie Ihrer Träume viel einfacher, schneller, sicherer und oft viel billiger kaufen als ohne eine Immobilienagentur auf Mallorca.

Wie finde ich einen guten Immobilienmakler auf Mallorca?

Wie wählt man in dieser Vielzahl einen wirklich kompetenten Spezialisten für den Immobilienverkauf aus?

  1. Nutzen Sie das Internet. Sehen Sie sich die Bewertungen des Unternehmens in Google Maps, Facebook. an. Gibt es die Agentur in sozialen Netzwerken, auf Video-Hostings (zum Beispiel in YouTube). Sehen Sie sich an, welches Ranking das Unternehmen bei der Ausgabe des Suchdienstes (Google, Bing) einnimmt. Es ist wünschenswert, dass das Unternehmen auf den ersten Seiten sichtbar ist.

  2. Stellen Sie sicher, dass die Agentur ein Verkaufsbüro hat. Auf Mallorca haben viele private Makler kein persönliches Büro. Ein solcher Spezialist kann jederzeit verschwinden.

  3. Untersuchen Sie den Objektkatalog des Unternehmens. Eine gute Agentur muss die Objekte regelmäßig aktualisieren, sie muss ihren eigenen Pool exklusiver Objekte haben (dies ist ein sehr wichtiges Signal, das über das Vertrauen der Verkäufer spricht). Zum Beispiel im Katalog unserer Firma gibt es 920 Angebote zum Kauf einer Immobilie auf Mallorca. Mehr als 10% davon sind exklusive Objekte. Wir verkaufen exklusive Fincas, Ferienhäuser auf Mallorca, Häuser von privat, Luxusvillen auf Mallorca, Grundstücke und Wohnungen auf Mallorca. Außerdem senden wir jedem interessierten Kunden jede Woche einen Überblick über neue Objekte.

  4. Untersuchen Sie die Website des Unternehmens. Wie viele Immobilien bietet die Agentur an? Ob die Agentur eine Marktanalyse durchführt und Prognosen macht? Die Verfügbarkeit nützlicher Inhalte auf der Website ist ein zusätzlicher Punkt für die Expertise des Unternehmens.

  5. Finden Sie heraus, wie viele Jahre das Unternehmen mit Immobilien auf Mallorca gearbeitet hat und wie viele erfolgreiche Geschäfte das Unternehmen in dieser Zeit gemacht hat.

  6. Stellen Sie den Fachleuten des Unternehmens einige Fragen zum Inhalt von Immobilien und zur Besteuerung. So stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter dieses Unternehmens professionell sind.

  7. Eine persönliche Flotte von Autos und eine erkennbare Marke sind ebenfalls ein positives Zeichen für eine erfolgreiche Immobilienagentur auf Mallorca.

  8. Bewerten Sie die Schnelligkeit, mit der man Ihre Anfrage nach Immobilien beantwortet hat. Unternehmen, die sich um ihre Kunden kümmern, reagieren am allerersten.

  9. Lernen Sie die Empfehlungen kennen. Vielleicht hat jemand, den Sie kennen, positive oder negative Erfahrungen mit dem Kauf und Verkauf von Immobilien auf Mallorca gemacht. Oder nutzen Sie soziale Netzwerke.

  10. Auch die Teilnahme an Branchenmessen, Großveranstaltungen, Immobilienverbänden charakterisiert das Unternehmen positiv.

  11. Suchen Sie nach weiteren Informationen über die Agentur in unabhängigen Quellen, Online-Publikationen und Zeitschriften. 

  12. Wenn Sie eine Immobilie über eine Agentur verkaufen, geben Sie an, was der Plan für die Werbung für Ihr Objekt sein wird. 

  13. Klären Sie die Bedingungen der Transaktion auf – sie sollten auf dem Markt Standard sein. Zum Beispiel sollten Sie durch die Anforderung einer zu großen oder zu kleinen Anzahlung verwirrt sein (der Marktdurchschnitt von 10% wird auf das Konto des Notars und nicht auf das Konto der Agentur oder das persönliche Konto des Maklers überwiesen).


Wie viel verdient ein Makler auf Mallorca und wer zahlt ihn?

Nach spanischem Recht zahlt der Verkäufer die Provision für den Verkauf der Immobilie an die Agentur. Diese Provision kann separat vom Verkäufer bezahlt werden oder im Preis der Immobilie zum Verkauf enthalten sein. Vor dem Immobilienverkauf müssen der Verkäufer und der Makler einen Vertrag über den Verkauf der Immobilie abschließen, in dem die Höhe der Provision und der Nettowert der Immobilie angegeben sind.

Manchmal ist der Verkäufer während der Verhandlungen bereit, dem Käufer günstigere Bedingungen anzubieten, wobei der Käufer 50% oder 100% der Provision an die Agentur zahlt. Dies wird im Voraus besprochen und im Vertrag vorgeschrieben.


Wie hoch ist die Provision einer Immobilienagentur auf Mallorca?

Die Standardprovision der überwiegenden Mehrheit der Agenturen beträgt 5-6% des Verkaufspreises. Wenn eine Immobilie weniger als 100.000 Euro kostet, kann die Provision der Agentur fixiert werden und mindestens 10.000 Euro betragen. Ein zusätzliches Kosten für den Käufer wird die Notwendigkeit sein, die Mehrwertsteuer zu bezahlen. Der Mehrwertsteuersatz beträgt 21%.

Wann wird die Agenturvergütung bezahlt?

Zum Zeitpunkt der Unterzeichnung der Übertragungsurkunde für eine Immobilie beim Notar übergibt der Verkäufer einen Scheck über den entsprechenden Betrag an den Makler. Oder der Käufer schreibt einen separaten Scheck für die Immobilienagentur aus, wenn dies im Voraus vereinbart wurde. Dann wird der Kaufbetrag der Immobilie um die Provision des Maklers reduziert. Dieses Verfahren wird vom Notar gemäß dem Optionsvertrag fixiert.

Die Laufzeit des Optionsvertrags beträgt 3 Monate. Nach Ablauf dieser Absichtserklärung muss der Käufer die Immobilie vollständig bezahlen und der Verkäufer die Unterkunft freigeben. Wenn sich die Parteien auf eine Verlängerung des Optionsvertrags einigen, kann die Immobilienagentur bis zur Unterzeichnung der Urkunde beim Notar 50% ihres Honorars und die restlichen 50% zum Zeitpunkt des Abschlusses der Transaktion geltend machen.

In jedem Fall müssen sowohl der Verkäufer als auch der Käufer klar verstehen, wer und wie die Provisionen an die Agentur bezahlt. Dazu müssen alle notwendigen Punkte in den Optionsvertrag aufgenommen werden, die die Fristen und Beträge der Zahlungen transparent darstellen.

Immobilienmakler auf Mallorca

Was soll ein Makler tun, wenn er eine Immobilie kauft?


Nachdem Sie alle oben genannten Punkte durchgegangen sind und sich für die Wahl einer Agentur entschieden haben, achten Sie als potenzieller Käufer einer Immobilie auf Mallorca auf den Immobilienkatalog des Unternehmens.

Nachdem Sie den Katalog von Immobilien zum Verkauf in Mallorca untersucht haben, stellen Sie eine Anfrage. Dies kann auf jede für Sie bequeme Weise erfolgen. Das einfachste und schnellste ist das Ausfüllen eines Formulars direkt auf der Website des Immobilienunternehmens, damit es sich mit Ihnen verbindet.

Als nächstes müssen Sie mit einem bestimmten Agenten einer bestimmten Immobilienagentur auf Mallorca interagieren. 

Es stellt sich eine logische Frage: Wie kann man verstehen, dass Ihr Makler alles richtig macht?


Checkliste für die Arbeit mit einem Makler beim Kauf von Immobilien auf Mallorca


Checkliste für die Arbeit mit einem Makler beim Kauf von Immobilien auf Mallorca herunterladen

1. Eine Agentur, die ihre Kunden respektiert, wird Sie in kürzester Zeit kontaktieren. Schnelles Feedback spricht für eine gute Organisation der Prozesse des Unternehmens. Wenn Sie in 2 oder mehr Tagen (außer am Wochenende) kontaktiert werden, ist es wahrscheinlich, dass die Arbeit mit einer solchen Agentur in Zukunft nicht ordnungsgemäß organisiert wird.

2. Beim ersten Gespräch mit Ihnen wird Ihnen ein professioneller Immobilienmakler auf Mallorca nichts verkaufen. Er wird Sie kennenlernen, ein Telefoninterview durchführen, um den Kern Ihres Problems zu verstehen, und einen Termin vereinbaren, zum Beispiel in einem von Ihnen ausgewählten Objekt oder im Büro des Unternehmens. 

Wichtig: Seien Sie nicht erschrocken, wenn ein Agent Sie auffordert, Ihre Kontaktdaten anzugeben. Dies ist notwendig, um Sie als potenziellen Käufer beim Eigentümer der Immobilie zu registrieren. Der Agent kann Sie auch bitten, ein Dokument zu unterschreiben, das als «Besuchsblatt» bezeichnet wird. Es enthält Ihre Daten, das Datum und den Ort des Besuchs. Dabei garantiert die Agentur die Vertraulichkeit Ihrer Daten. Da es auf Mallorca sehr viele Immobilien gibt, erfasst das Büro so die Tatsache, dass Sie diese Immobilie besuchen.

3. Bei einem persönlichen Treffen wird ein guter Agent Ihre Situation genauer untersuchen, um zu verstehen, welches Objekt für Sie am besten geeignet ist.

4. Der Agent macht die Auswahl von Objekten. Ein Profi wird Ihnen nicht mehr als 3 bis 5  auf einmal Immobilienoptionen senden.

5. Sie haben ein Objekt ausgewählt, das Ihnen völlig passt. Fordern Sie die Dokumente vom Agenten an.

6. Falls erforderlich, wird der Agent Ihnen die Kontakte von Architekten und Ingenieuren zur Verfügung stellen, um die Frage des Wiederaufbaus und anderer Immobilienänderungen zu untersuchen.

7. Eine erfahrene Immobilienagentur hat Kontakte zu mehreren Partnerbanken. Wenn Sie eine Hypothek benötigen, bitten Sie einen Agenten, Sie an die besten Spezialisten der Bank zu verweisen.

8. Ein erfahrener Agent wird im Voraus sicherstellen, dass Sie NIE und ein Konto bei einer spanischen Bank haben, um die Transaktion zu tätigen.

9. Sie haben sich für eine Immobilie entschieden, die Sie kaufen möchten, aber der Preis hat Ihnen nicht gut gefallen. Fragen Sie, welche Möglichkeiten Ihr Agent bieten kann, um ihn zu reduzieren? Ein erfahrener Makler sollte Sie fragen, ob Sie ein offizielles Angebot machen oder ob es ein einfaches Interesse ist? Wenn Sie ein offizielles Angebot machen, wird der Makler versuchen, günstige Bedingungen für Sie zu vereinbaren. In diesem Fall beinhaltet das offizielle Angebot einen nachfolgenden Kauf, wenn die Bedingungen bestätigt sind. Das offizielle Angebot wird dem Verkäufer schriftlich mit der Unterschrift des Käufers übermittelt.

10. Wenn die Bedingungen vereinbart sind, erstellt der Agent einen Vorvertrag oder einen «Optionsvertrag». Es werden alle Artikel, die den Käufer und den Verkäufer interessieren, Informationen über die Provisionsagenturen sowie die Fristen und Zahlungsmethoden eingegeben.

11. Nach der Unterzeichnung des Vorvertrags müssen Sie als Käufer der Immobilie 10% der Kaution bezahlen. Eine professionelle Agentur wird Sie niemals auffordern, eine Anzahlung auf Ihr Unternehmenskonto oder Ihr persönliches Konto einzahlen zu lassen. Dieser Betrag wird auf das Konto des Notars überwiesen, wo die Unterzeichnung des Kaufvertrags erfolgen wird.

12. Nach der Unterzeichnung des Vorvertrags und der Überweisung von 10% der Kaution haben Sie maximal 3 Monate Zeit, sich auf die Transaktion vorzubereiten. Diese Frist kann kürzer sein, wenn beide Parteien bereit sind, den Deal früher zu machen. Während der gesamten Laufzeit wird ein guter Agent mit Ihnen in Kontakt bleiben, damit Sie nicht das Gefühl haben, dass Sie nach Zahlung von 10% Kaution verlassen wurden.

13. Ein paar Tage vor dem Datum der notariellen Unterschrift muss der Agent Sie kontaktieren und den Termin bestätigen. In diesem Fall wird ein guter Makler noch einmal nach allen Dokumenten fragen, die Sie in Ihren Händen haben sollten, und Ihnen sagen, welche Bankschecks und welche Beträge Sie laut Vertrag für die Transaktion mitbringen sollten.

13. Ein paar Tage vor dem Datum der notariellen Unterschrift muss der Agent Sie kontaktieren und den Termin bestätigen. In diesem Fall wird ein guter Makler noch einmal nach allen Dokumenten fragen, die Sie in Ihren Händen haben sollten, und Ihnen sagen, welche Bankschecks und welche Beträge Sie laut Vertrag für die Transaktion mitbringen sollten.

14. Nach der Unterzeichnung des Kaufvertrags beim Notar wird Ihnen Ihr Immobilienmakler auf Mallorca zu Ihrem Kauf gratulieren und mit Ihnen im Kontakt bleiben, falls Sie Fragen haben oder eine Beratung in Haushaltsfragen im Zusammenhang mit der neuen Immobilie benötigen.

Tipp: Haben Sie keine Angst, die Fragen eines Immobilienmaklers zu beantworten. Die meisten Fragen sind ein jahrelanger Prozess, der es ihm ermöglicht, Ihre nicht offensichtlichen Bedürfnisse genauer zu identifizieren. Mallorca ist ein Luxusresort. Der durchschnittliche Kaufscheck einer Immobilie beträgt 800.000 Euro. Ein erfahrener Makler auf Mallorca verkauft Immobilien sowohl für 3.000.000 als auch für 10.000.000 Euro, so dass der Agent Erfahrung im Umgang mit wohlhabenden Menschen in ganz unterschiedlichen Berufen hat.

Natürlich arbeitet ein Immobilienmakler auf Mallorca nicht kostenlos wie jede angemessene Person. Aber ein professioneller Agent wird in erster Linie entschlossen sein, Ihr Problem zu lösen, anstatt zu versuchen, um auf Ihnen Geld zu verdienen. Wenn Sie es fühlen, wenden Sie sich an eine andere Agentur.

Checkliste für die Arbeit mit einem Makler beim Kauf von Immobilien auf Mallorca herunterladen

Was soll ein Makler tun, wenn er eine Immobilie verkauft?

Für den Verkäufer ist ein Immobilienmakler auf Mallorca noch wichtiger. Es hängt von den Kompetenzen des Maklers ab, wie schnell und profitabel der Eigentümer die Immobilie auf Mallorca verkaufen kann.

Immobilien auf Mallorca kaufen - Tipps & Checkliste zum Immobilienkauf

Checkliste für die Arbeit mit einem Makler beim Verkauf von Immobilien auf Mallorca

Checkliste für die Arbeit mit einem Makler beim Verkauf von Immobilien auf Mallorca herunterladen


Treffen Sie sich zuerst mit einem Makler. Das Treffen findet normalerweise direkt in Ihrer Immobilie statt, die Sie verkaufen möchten.
Der Immobilienmakler wird zu Ihrem Termin genau zur vereinbarten Zeit kommen.
  1. Eine professionelle Immobilienagentur informiert Sie über das vollständige Arbeitsverfahren, die Höhe der Provision und bietet Ihnen mehrere Optionen für die Zusammenarbeit an: eine exklusive, standardmäßige oder geheime Auflistung.

  2. Ein Verkaufsvertreter wird Ihnen eine Reihe persönlicher Fragen stellen: welches Grund gibt es für den Verkauf einer Immobilie auf Mallorca? Zu welchem Zeitpunkt möchten Sie sie verkaufen? Gibt es versteckte Nuancen? Wer besitzt das Eigentum laut den Dokumenten? Sind alle Gebäude legal, usw. Zögern Sie nicht, sie zu beantworten. Davon wird die weitere Strategie des Verkaufs Ihrer Immobilie auf Mallorca abhängen.

  3. Nach der Unterzeichnung des Vertrags über den Verkauf Ihrer Immobilie auf Mallorca wird die Agentur professionelle Foto- und Videoaufnahmen machen, die Immobilie inspizieren und Kopien aller erforderlichen Dokumente anfordern. Es gibt mehr als einen Agenten in seriösen Agenturen. Damit sie eine vollständige Vorstellung von Ihrer Immobilie zum Verkauf auf Mallorca haben, sind Videos und Dokumentation einfach notwendig. Auch ein hochwertiges Foto- und Video-Portfolio wird dazu beitragen, eine bessere Werbekampagne für Ihre Immobilie durchzuführen.


5. Nachdem Sie alle Dokumente gesammelt und einen Vertrag zum Verkauf von Wohnungen auf Mallorca unterzeichnet haben, veröffentlicht die Agentur Informationen über den Verkauf auf ihrer Website, sozialen Netzwerken, Immobilienportalen, Marktplätzen und beliebten Video-Hosting-Plattformen. Wenn Sie einen exklusiven Kooperationsvertrag abgeschlossen haben, wird eine professionelle Agentur ein zusätzliches Budget für die Werbung Ihres Objekts in anderen Quellen bereitstellen: Zeitschriften, Online-Publikationen, Landing-Seiten und vieles mehr.

6. Ein professioneller Makler koordiniert alle Besuche mit potenziellen Käufern und ist bei jedem persönlich anwesend. Das Datum und die Uhrzeit des Besuchs sind im Voraus geplant.

7. Ein guter Agent wird einige Tipps geben, was getan werden kann, um die Chance zu erhöhen, Ihre Immobilie während eines Besuchs eines potenziellen Käufers zu verkaufen
8. Der Agent übernimmt alle Preisverhandlungen, die Erstellung eines Vorvertrags, die Ernennung eines Notars und die vollständige Begleitung des Kaufvertrags.

9. Die Käufer von Immobilien auf Mallorca sind oft ausländische Staatsbürger, daher hat eine professionelle Immobilienagentur Mitarbeiter im Personal, die viele Sprachen sprechen. Dies wird dazu beitragen, Gespräche mit dem Käufer und seinen Anwälten bequemer zu führen

10. Ein guter Agent wird nicht darum bitten, den Wert Ihrer Immobilie zu senken, wenn dies nicht gerechtfertigt ist. Wenn der Agent nicht argumentiert, den Preis zu senken, ist es wahrscheinlich, dass er mehr Geld verdienen möchte, als Ihnen zu helfen, das Problem mit dem Verkauf von Immobilien auf Mallorca zu lösen.

Checkliste für die Arbeit mit einem Makler beim Verkauf von Immobilien auf Mallorca herunterladen

Folgerungen

Ja, Sie  müssen der Agentur eine Provision zahlen. Aber es ist eine Frage der Sicherheit und eine Garantie für die rechtliche Reinheit der Transaktion. Immobilien auf Mallorca ohne Dienste Immobilienagentur zu kaufen und zu verkaufen, ist ungefähr so ein Ding, als ob man das erste Mal ohne einen Lehrer fallschirmspringt. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie den Sprung genießen werden.

Der Kauf und Verkauf von Immobilien auf Mallorca durch eine Agentur ist bereits ein moderner Standard. Wenn Sie alle versteckten Kosten nehmen, ist der Kauf durch eine Immobilienagentur in den absoluten meisten Fällen sogar billiger als durch eine Privatperson. Bei der Auswahl eines privaten Maklers müssen Sie vorsichtig sein, um nicht in die Hände von Betrügern zu fallen. Wählen Sie eine Agentur mit Bedacht! Speichern Sie sich diesen Artikel als Favoriten. Dann können Sie nach den Anweisungen handeln und Ärger vermeiden.

Die Immobilienagentur Yes! Mallorca Immobielen ist Ihr zuverlässiger Makler, der Ihnen bürokratischen Mühen erspart, alle Dokumente vorbereitet und überprüft, rechtliche und andere beratende Unterstützung bietet.

Unsere Kunden sind die ersten, die Angebote für einen Notverkauf von Immobilien auf Mallorca erhalten. Wir haben hervorragende Kundenrezensionen bei Google (Bewertung 4,9). Wir helfen Ihnen, Ihre Immobilie auf Mallorca schnell, profitabel und zuverlässig zu kaufen oder zu verkaufen. Hinterlassen Sie jetzt eine Anfrage für die Zusammenarbeit und unsere Spezialisten werden Sie in kürzester Zeit kontaktieren!

 

3 August 2022

Zurück zur Liste