Santa Ponsa: ein ausführlicher Reiseführer für Touristen 2021-2022

Dürfen wir vorstellen: Santa Ponsa

Im Südwesten von Mallorca, etwa 20 Kilometer von der Hauptstadt der größten Insel Spaniens liegt ein bemerkenswerter Ort namens Santa Ponsa. Das beliebte Ferienziel gilt als einer der am schnellsten wachsenden Urlaubsorte auf der Lieblingsinsel der Deutschen.



Und das liegt nicht nur an den wunderbaren Sandstränden oder der malerischen Bucht, in der das Örtchen Santa Ponsa verweilt. Einen großen Anteil an dieser rasanten Entwicklung steuert die Tatsache bei, dass man in Santa Ponsa das beste Wetter auf der ganzen Insel findet, so meinen es zumindest die Anwohner. Bei diesem Wetter lässt es sich wunderbar am Stand liegen, den Schläger auf einem der vier erstklassigen Golfplätze schwingen, die rund um den Ort angelegt sind, oder einen Spaziergang im naheliegenden Yachthafen von Port Adriano machen, um die erstaunlichen Luxusjachten der Bewohner der rasant wachsenden Villensiedlungen von Santa Ponsa zu bewundern. 

Santa Ponsa ist ein Urlaubsziel, welches allen Liebhabern der Sonne, des guten Essens und der mallorquinischen Lebensart erholsame und abwechslungsreiche Tage verspricht und sein Versprechen auch hält. 

Historische Hintergründe zu Santa Ponsa

In unmittelbarer Nähe von heutigem Santa Ponsa sind die Reste einer Siedlung der Talaiot-Kultur, erbaut ca. 1200 v. Chr., gefunden und teilweise ausgegraben worden. Diese Siedlung wurde noch bis in das 13 Jahrhundert n. Chr. bewohnt. 

Doch erst als Jaume I, der König von Aragón, Mallorca 1229 n. Chr. von den Mauren befreite und somit für den Christentum zurückeroberte, wurde der Gegend um Santa Ponsa ein historisch gesehen bedeutsames Schicksal zuteil: der Kreuzzug von Jaume I und seinem Heer auf der Insel begann in der Nähe des heutigen Yachthafen Club Nautico von Santa Ponsa, dort ging er ans Land und begann seine Eroberung. Als Erinnerung daran wurde an dieser Stelle ein Monument, ein Kreuz zu Ehren von König Jaume I, erbaut.



Urlaubsziel Santa Ponsa

Dass Santa Ponsa einer der am rasantesten wachsenden Ferienorte auf Mallorca ist, wissen wir ja bereits. Und dass es dort viele Villen der Reichen und Schönen zu bewundern gibt, wissen wir auch. 

Aber ist es auch für Familienurlaube geeignet? Gibt es dort auch Hotels? 

Wir sagen: ja! 

Entlang der am Strand liegenden Promenade befinden sich zahlreiche Hotels und Ferienunterkünfte für jedes Budget. Die touristische Infrastruktur von Santa Ponsa ist sehr gut entwickelt und wächst mit jedem Jahr weiter. Durch das milde Klima und die vielen Sonnentage im Jahr ist Santa Ponsa ein Urlaubsort, welches seinen Gästen ganzjährig eine angenehme und herzliche Atmosphäre bieten kann. 


Auch durch die TV-Sendung „Goodbuy Deutschland! Die Auswanderer“ gewann Santa Ponsa an Aufmerksamkeit und wurde dadurch ein Magnet für die Touristen aus Deutschland.

Wie kommt man nach Santa Ponsa?

Santa Ponsa gehört zu der Gemeinde Calvià und liegt auf einer Halbinsel ca. 20 Kilometer von der Inselhauptstand Palma entfernt. 


Es gibt viele Möglichkeiten von Palma und von dem in der Nähe von Palma liegenden internationalen Flughafen Palma de Mallorca (PMI) nach Santa Ponsa zu kommen.

Mit dem Auto kommt man am besten von Palma über die Regionalautobahn Autopista Ma-1, abgekürzt Ma-1, nach Santa Ponsa, welche die Ausfahrt Nr. 17 belegt. In Santa Ponsa gibt es einen recht großen Parkplatz am Hauptstrand und mehrere kleinere in den umliegenden Straßen.

Das öffentliche Verkehrsmittelnetz auf Mallorca ist gut ausgebaut und es fahren mehrere Busse aus Palma nach Santa Ponsa. Die TiB-Buslinie 102 fährt jede Stunde von Plaza España in Palma zum Plaza Santa Ponsa.

Vom Flughafen gibt es direkte Busverbindungen (Bus A11) nach Santa Ponsa, die etwa stündlich fahren, die Fahrt dauert ca. 30 Minuten und kostet 5-7 Euro pro Person.

Es empfiehlt sich, die MobiPalma-App auf das Smartphone zu laden. Dorf findet man die Fahrpläne für die öffentlichen Verkehrsmittel.

Des Weiteren kann man am Flughafen auch ein Taxi nehmen, die Fahrt dauert ebenfalls ca. 30 Minuten und kostet etwa 60 Euro für 4 Passagiere. 

In Santa Ponsa selbst gibt es 4 Taxistände, alle sind in der Nähe des Hauptstrandes zu finden.

Wetter in Santa Ponsa

Das Wetter auf Mallorca ist ja für seine Milde und Ausgeglichenheit bekannt, doch Santa Ponsa setzt mit bis zu 300 Sonnentagen pro Jahr noch eins drauf. Durch das Tramuntana-Gebirge, welches sich nördlich von Santa Ponsa befindet, ist die malerische Bucht sehr gut vom Wind geschützt, was das Verweilen am Strand noch angenehmer macht. 

Die besten Reisemonate für Santa Ponsa sind von Mai bis Oktober, doch auch der späte Herbst und der Winter mit durchschnittlich 14 Grad Celsius sind danke der Sonne eine Reise wert.


https://www.diebestereisezeit.de/spanien/mallorca/santa-ponca-4045453/

Die mallorquinische Lebensart in Santa Ponsa

Hier in Santa Ponsa, wie auch überall auf Mallorca, geht man alles am liebsten entspannt an. Gutes Essen, guter Wein und viel Sonne gehören einfach dazu. Genau so wie eine Siesta am frühen Nachmittag.

Direkt am weitläufigen Sandstrand Playa de Santa Ponsa liegt die wichtigste Arterie des Lebens in Santa Ponsa, die Hauptpromenade. Dort befinden sich diverse Restaurants und Bars, die internationale und lokale Spezialitäten anbieten. Souvenirshops laden zum Bummeln ein. Oder man zieht sich in den Schatten der Palmen oder der Pinienbäume am Strand zurück, um dort ein wenig Schutz von der allgegenwärtigen Sonne zu finden.

Jeden Freitag gibt es in Santa Ponsa einen Wochenmarkt, wo man neben dem frischen Obst und Gemüse regionale Fleisch- und Käsespezialitäten bekommt. Das Meer beschert auch diverse Fischarten und Meeresfrüchte, die tagesfrisch auf dem Markt angeboten werden.



Ein besonderer Markt

Im Industriegebiet San Bagadelles gibt es jeden Samstag einen ganz außergewöhnlichen Markt bzw. Flohmarkt. Dieser Markt ist so beliebt, dass er aufgrund seiner immer weiterwachsenden Größe in ein Industriegebiet umziehen musste. 

Dort werden neben Second-Hand Waren Antiquitäten und Sammelstücke wie Münzen und Briefmarken angeboten. Alles Raritätenjäger und Sammler aus der Region Calvia und darüber hinaus sind regelmäßige Gäste auf diesem Markt. 

Doch das Besondere an dieser Veranstaltung ist die soziale Komponente, denn ein Teil des Erlöses geht an eine gemeinnützige Organisation, die sich um sozial benachteiligte und suchtkrake Menschen kümmert.


Arbeits- und Geschäftsleben in Santa Ponsa

Wer in Santa Ponsa Arbeit sucht, wird wohl am ehesten in der Tourismusbranche fündig, welche der bedeutendste Industriezweig vor Ort ist. Sicherlich ist die deutsche Sprache in diesem Bereich ein Vorteil, wenn man die Mengen der deutschsprachigen Touristen anschaut.

Der Verkauf von Immobilien ist ein weiteres, vielversprechendes Geschäftsfeld in Santa Ponsa. Die Nachfrage ist enorm und viele Käufer möchten eine Ferienwohnung, eine Finca oder sogar eine Villa im angesagten Ferienort erwerben.

Und wenn es um die Finanzdienstleistungen in Santa Ponsa geht, dann entdeckt man dort die Filialen und Geldautomaten aller bedeutenden spanischen Banken. Auch eine Filiale der Deutschen Bank ist in der Innenstadt von Santa Ponsa zu finden.


Die Umgebung rund um Santa Ponsa

Fußläufig von Santa Ponsa ist einer der wenigen auf Mallorca vorhandenen Häfen für Superyachten, Port Adriano, in 25 Minuten zu erreichen. Dieser Designer-Hafen bietet jede Menge erstaunliche Boote, hervorragende Restaurants und Sightseeng. 



Magaluf ist ein Ort in ca. 15 Autominuten Entfernung von Santa Ponsa, welcher jede Menge Freizeitaktivitäten für die ganze Familie auftischt, wie z.B. der Western Water Park, eine Cartbahn oder der Freizeitpark „The House Of Katmandu“.

Palma de Mallorca, die Hauptstadt der Insel, bietet jede Menge aufregende Sehenswürdigkeiten, vor allem seien da die Kathedrale und der Königspalast von Palma, die Burg Castell de Bellver und viele Freizeitaktivitäten, wie etwa das Aquarium, zu erwähnen. 



Richtung Westen, etwa 25 Minuten mit dem Auto entfernt, liegt Port d’Andratx. Dieser Hafen ist die Top-Adresse für die Prominenz auf der balearischen Insel. Malerische Bucht, schöne Yachten und bekannte Gesichter gibt es dort zu sehen.

Etwas weiter hinter Port d’Andratx liegt Sant Elm, ein kleines Dorf im Vorgebirge der Serra de Tramuntana. Hier findet man Ruhe und Abgeschiedenheit bei Wandern, den hier starten diverse beliebte Wanderruten, die über alte Ziegenpfade hoch in das Gebirge führen.

Die Strände von Santa Ponsa

Playa de Santa Ponsa gehört ohne Zweifel zu den besten und familienfreundlichsten Stränden auf Mallorca.



Ein langer Sandstrand mit einer großen Badezone, welche den ganzen Sommer über von Rettungsschwimmern überwacht wird. Das Wasser ist ruhig und klar, der Einstieg verläuft flach. Hier werden auch die Kleinsten ihre Freundschaft mit dem türkisgrünen Meereswasser schnell schließen können. Für Abwechslung sorgt ein Kinderspielplatz.

Auf Playa de Santa Ponsa gibt es jede Menge Strandbars und einige Volleyballplätze, es werden Liegen und Sonnenschirme vermietet. Für den Schatten sorgt auch ein kleiner Wald im hinteren Teil des Strands. Toiletten, Duschen und Umkleidekabinen sind ebenfalls vorhanden und gut über die gesamte Fläche verteilt.

Ebenfalls nicht weit von Santa Ponsa liegt ein weiterer großer Sandstrand namens Playa de Tora. Es ist familienfreundlicher Strand mit sehr guter Infrastruktur.

Ein weiterer wunderschöner Sandstrand in der Nähe von Santa Ponsa ist Camp de Mar. Das Wasser dort ist sehr ruhig und daher sehr beliebt bei Familien mit kleinen Kindern.



Mallorca ist ein Strandparadies, und diese Tatsache hat natürlich eine magische Wirkung auf die dorthin kommenden Touristen. Wenn man die Insel mit einem Mietwagen erkunden möchte, würden wir Cala Millor und Playa Romàntica im Osten der Insel, Playa de Alcúdia und Playa de Muro im Norden für einen Besuch ans Herz legen.

Auch die Sandstrände Cala Sa Nau, Cala Pi und Cap Falcó, klein aber fein, sind unbedingt zu empfehlen.

Sehenswürdigkeiten in Santa Ponsa

In und rund um Santa Ponsa gibt es einige wirklich sehenswerte Plätze, ein paar ganz besondere Orte möchten wir an dieser Stelle erwähnen.

Der wunderschön gelegene Yachthafen von Santa Ponsa



Die beliebte Mühle Molino de Santa Ponsa 



Das touristische Zentrum von Santa Ponsa The Square

Die Ausgrabungsstätte Puig de sa Morisca



Der Landungsplatz von Jaume I und ein toller Aussichtspunkt Cruz del Descubrimiento.



Freizeitaktivitäten in Santa Ponsa

Santa Ponsa bietet ihren Gästen jede Menge Möglichkeiten, ihre Freizeit mit Spaß und Abwechslung zu gestalten. Am Strand findet man alle möglichen Wassersportangebote. In den kleinen Geschäften auf der Strandpromenade lässt es sich wunderbar Geschenke für die Familie und Freunde shoppen. Ein Café con Leche in einem der Strandcafés ist auch eine entspannte Art, die Freizeit zu genießen.

Für die Liebhaber von Adrenalin gibt es den Jungle Parc, einen Hochseilpark in den Gipfeln eines Kiefernwaldes.

Wer gerne die Schönheit des Meeres näher kennenlernen möchte, kommt an Club Náutico Santa Ponsa nicht vorbei. Denn es ist nicht nur der Hafen, wo man die graziösen Yachten der Bewohner der Villen und der Besucher der Insel bewundern kann. Hier kann man hervorragend speisen, eine Tauch- und Wassersportschule besuchen und auch eine Yacht chartern. Und das alles in einer malerischen natürlichen Bucht, die an Schönheit kaum zu überbieten ist.


Golf ist eine weitere Sportart, die in Santa Ponsa zuhause ist. In der Stadt selbst gibt es den Golfplatz Santa Ponsa, der zwei private und einen öffentlichen Platz bietet. Dieser ist mit 18 Löchern (Par 72) einer der bedeutendsten Plätze von ganz Mallorca. Alle drei Plätze sind von Pinien und Mandelbäumen umgeben und bieten eine wunderbare Aussicht auf die Sierra de Tramuntana.


Etwas außerhalb von Santa Ponsa liegt der T-Golf & Country Club, ein weiterer hervorragender Golfplatz mit 18 Löchern und 6.430 Metern Gesamtlänge.

Auch Tennis steht in Santa Ponsa im Mittelpunkt, denn hier, im Mallorca Country Club, findet seit 2020 ein der wichtigsten ATP Tourniere auf Rasen statt, Mallorca Championship. Die Spitzenspieler aus aller Welt spielen hier um den Sieg bei der letzten Station vor dem großen Wimbledon Turnier.



Das leibliche Wohl 

In Santa Ponsa gibt jede Menge verschiedener Restaurants und Cafés, die ihre Gäste mit verschiedenen Gerichten der einheimischen und der internationalen Küche verwöhnen.

Im Hafen befindet sich ein argentinisches Restaurant, 7Fuegos, dort bekommt man die besten Steaks der Stadt. Klassische spanische Küche kann man im Restaurante Miguel probieren, die typischen mallorquinischen Gerichte bekommt man im El Meson del Ray und eine gute Pizza in der Familienunternehmen Pizzería Pino.

Tolle internationale Küche, zubereitet mit regionalen Produkten, kostet man in Las Adelfas. Und wenn man etwas Außergewöhnliches probieren möchte, ist man in Coast by East in Port Adriano an der richtigen Adresse. Dieses von Michelin empfohlene Restaurant ist für herausragendes Sushi bekannt.


Nachtleben in Santa Ponsa

Obwohl Santa Ponsa als ein Ort für den perfekten Familienurlaub gilt, gibt es hier einige Clubs und Diskotheken für die feierhungrigen Gäste.

Eins davon ist Manhattan's Santa Ponsa, ein Pub, der sich selbst als „THE place für the party“ beschreibt. Leckere Drinks und internationale Hits machen hier das Programm.

The Square Santa Ponsa ist ein fester Bestandteil des Nachtlebens von Santa Ponsa. Hier gibt es jede Nacht Livemusik, diverse Shows und Performances.

McTavishes bietet neben Livemusik die Möglichkeit, beim Karaoke selbst das musikalische Programm für den Abend zu gestalten.

In der Stepps Bar kann man ebenfalls bei der Karaoke-Action mitmachen und sogar die Kinder mitbringen, denn diese Bar legt einen besonderen Wert auf Familienfreundlichkeit.

Wenn man an Party auf Mallorca denkt, kommt man nicht an der Partymeile von Cala Ratjada im Osten der Insel nicht vorbei. Dort gibt es eine riesige Auswahl an Clubs, Lounges und Diskotheken für jeden Geschmack. Auch die Promenade von l’Arenal ist für das bunte Nachtleben bekannt, dort befinden sich wohl die berühmtesten Diskotheken von Mallorca, Oberbayern und Balneario (Ballerman) 6.


Feste und Veranstaltungen

Abgesehen von der täglichen Unterhaltungsaction im touristischen Zentrum von Santa Ponsa The Square werden hier jährlich einige sehr interessante Feste gefeiert, die oftmals ihren Ursprung in der Religion und der Geschichte von Santa Ponsa haben.

Da wäre zum Beispiel das Fest des Heiligen Johannis, auf Spanisch Sant Joan - Nit de Foc, die Nacht des Feuers, der am Abend des 23 Juni auf ganz Mallorca stattfindet und auch in Santa Ponsa ausgiebig gefeiert wird. Es wird gegrillt, überall brennen Fackeln und die Feiernden springen über Lagefeuer. Es gibt ein Feierwerk und als Krönung des ganzen Festes wird der Correfoc, der sogenannte Feuerlauf der Teufel, zelebriert. Dieses Fest erlebt man am besten selbst, hier vor Ort in Santa Ponsa.



Das bedeutendste Fest von Santa Ponsa, Festes del Rei en Jaume, wird zwei Wochen lang im September gefeiert. Neben der beliebten Parade der Riesen ist das Programm sehr traditionell und familienfeindlich ausgerichtet. Das Fest gipfelt in einer epischen Nachstellung des Kampfes zwischen Mauren und Christen am Strand.


Nebensaison in Santa Ponsa

Der Herbst läutet den Beginn der Nebensaison auf Mallorca an. Dabei wird die Insel etwas ruhiger und entspannter, die Hektik der Hauptsaison verfliegt. Das, was bleibt, sind sonnige Tage bei milden Temperaturen. Und unendlich viele Möglichkeiten, das Leben auf Mallorca zu genießen. Nicht umsonst wählen viele Auswanderer Mallorca als ihr ganzjähriges Domizil. Viele der Golfclubs und der Restaurants sind ganzjährig geöffnet und freuen sich auf ihre Gäste. Das Wandern und Radfahren bei etwas kühleren Temperaturen sind nur einige der Optionen, die man ebenfalls unbedingt beachten sollte.


Wir laden Sie ein, kommen Sie nach Santa Ponsa!

Santa Ponca ist für jeden Urlauber das ganze Jahr über ein besonderes Erlebnis. Egal ob eine Familie oder ein passionierter Golfspieler, alle werden nach ihrem Urlaub im Santa Ponsa noch einmal hierhin zurückkehren wollen.

Seien Sie dabei, wenn am Strand wilde Feste gefeiert werden oder wenn die Weltelite des Tennissports um den Sieg ringt, denn alles ist hier in Santa Ponsa möglich.

5 November 2021

Zurück zur Liste