Profitabler Immobilienverkauf auf Mallorca für Privatpersonen

Profitabler Immobilienverkauf auf Mallorca für Privatpersonen

Wenn Sie eine Immobilie auf Mallorca schnell und profitabel verkaufen möchten, sind die Informationen, die die Spezialisten des Unternehmens YES! Mallorca Property gesammelt haben, für Sie nützlich. In diesem Artikel erklären wir, warum man Immobilien auf Mallorca verkauft, ob es sich lohnt, es zu tun, wie Sie Ihr Haus schnell und profitabel verkaufen können, welche Steuern und Abgaben zu entrichten sind, und ob Sie Ihre Transaktion aus der Ferne, ohne Reise nach Spanien, durchführen können.

INHALT

  1. Immobilienverkauf auf Mallorca - Marktübersicht der Angeboten von Privatpersonen

  2. 8 Hauptgründe für den Immobilienverkauf  auf Mallorca

  3. Wie viel kann man mit dem Weiterverkauf von Immobilien auf Mallorca verdienen

  4. Der Prozess des Immobilienverkaufs  -  rechtliche Fragen

  5. Der Prozess des Immobilienverkaufs - Steuer, Gebühren, Angaben

  6. 8 Tipps, wie man profitabel verkauft — die finanziellen Aspekte des Verkauf

  7. Warum es vorteilhaft ist, über eine Agentur zu verkaufen

  8. Richtiger Immobilienverkauf: Tipps und Lifehacks

Immobilienverkauf auf Mallorca - Marktübersicht der Angeboten von Privatpersonen

Der Immobilienverkauf auf Mallorca unterscheidet sich etwas vom Immobilienverkauf auf dem spanischen Festland. Laut dem Nationalen Institut für Statistik INE (Instituto Nacional de Estadística) beträgt der sekundäre Marktanteil auf den Balearen durchschnittlich 82,25% des Gesamtumsatzes. Der gleiche Wert für das spanische Festland beträgt nicht mehr als 75%.

   Jahr       

  Gesamtzahl der  Immobilientransaktionen  

  Anzahl der Immobilientransaktionen auf dem Sekundärmarkt  

  Anteil des sekundären  Marktes in Prozent  

 2021

14.146

11.719

82,8%

 2020

10.684

8.691

81,3%

 2019

13.925

11.370

81,6%

 2018

15.665

12.964

82,7%

 2017

15.893

13.162

82,8%


Die durchschnittliche Verkaufsrate von Immobilien auf dem mallorquinischen Sekundärmarkt beträgt 4,7 Monate. Während die durchschnittliche Verkaufszeit von Immobilien in Spanien auf dem Sekundärmarkt beträgt 6,6 Monate. Mehr als ein halbes Jahr.

Die erhöhte Nachfrage nach mallorquinischen Immobilien und die kurze durchschnittliche Verkaufsphase schaffen einen günstigen Boden auf dem lokalen Immobilienmarkt für steigende Preise. Das Bewertungsunternehmen Tasalia gibt für das Jahr 2022 eine Prognose für Mallorcas Immobilienpreise von bis zu 22,95% ab. Die Aufhebung der Covid-Beschränkungen in Spanien hat sich auch  auf die steigende Nachfrage ausländischer Käufer stark ausgewirkt. Nach Einschätzung des Unternehmens Yes! Mallorca Property gehören 52% aller Immobilien auf Mallorca den Ausländern.

Das sorgt für Aufregung auf dem Immobilienmarkt und damit für Defizit des Angebots. 2022 ist die Zeit des profitabelsten Immobilienverkaufs der letzten 5 Jahre.

8 Hauptgründe für den Immobilienverkauf  auf Mallorca

Hauptgründe für den Immobilienverkauf auf Mallorca

1. VERKAUF AUS GEOPOLITISCHEN GRÜNDEN
Zum Beispiel können britische Bürger aufgrund des Brexit nicht länger als drei Monate im Jahr in Spanien bleiben, wenn sie keinen Aufenthaltsstatus haben

2. ERBSCHAFT
Solche Immobilien werden oft zum Verkauf angeboten. Der Inhalt der Immobilie erfordert ständige Investitionen. Während sein Verkauf dem Erben einen guten Nutzen bringt.

3. AUS PERSÖNLICHEN GRÜNDEN
Die schnellsten Verkäufe. Wenn es wichtig ist, hier und jetzt Geld zu bekommen, kann der Besitzer den Preis unter den Marktpreis senken.

4. VERÄNDERUNG DER LEBENSSITUATION
Zum Beispiel sind Kinder aufgewachsen und leben nicht mehr bei ihren Eltern. Dann können das Haus zu groß und seine Wartung eine zusätzliche Belastung werden.

5. DER VERLUST DER MÖGLICHKEIT,  AUF DIE HYPOTHEK ZU ZAHLEN
Die Realisierung von Immobilien durch die Bank nach der Einziehung erfolgt zu einem Preis, der weit unter dem Marktpreis liegt.

6. RÜCKERSTATTUNG VON EIGENEN INVESTITIONEN
Aufgrund der hohen Marktrendite auf Mallorca öfters kauft man Immobilien zum späteren Weiterverkauf.

7. VERÄNDERUNG DER WOHNVERHÄLTNISSE
Man verkauft entweder, um etwas Teureres zu kaufen oder etwas billiger zu kaufen.

8. VERKAUF IM ZUSAMMENHANG MIT UMZUG


Wie viel kann man mit dem Weiterverkauf von Immobilien auf Mallorca verdienen

Es gibt kein Gesetz auf den Balearen, das die Menge an Immobilien in der Immobilie begrenzt. Die hohen Renditen von mallorquinischen Immobilien locken private Investoren an. Professionelle Makler haben oft ihre eigene Basen von Investoren, mit denen Sie eine schnelle Transaktion («Schnäppchen») durchführen können, wenn ein günstiges Angebot auf dem Immobilienmarkt erscheint. Ein erfahrener Investor steht auch in Kontakt mit Immobilienagenturen, um seinen Nutzen nicht zu verpassen.

Die Immobilienpreise auf Mallorca sind in den letzten 5 Jahren sehr stark gestiegen und der Trend nimmt nur zu. Über diese und andere wichtige Trends können Sie im Artikel unter diesem Link lesen.

Neben der Frage «Wo kann ich eine Immobilie auf Mallorca günstig kaufen» muss der Investor verstehen, welche Kosten ihn bei der Rückkehr seiner eigenen Investition erwarten.

Beispiel für eine solche Investition:

Appartment im Südwesten Mallorcas  Pueblo Santa Ponsa

Wohnfläche beträgt 100 Meter

Das Jahr des Erwerbs ist 2017. Durchschnittliche Kosten pro 1 qm betrugen 2.877 Euro

Verkaufsjahr ist 2022. Durchschnittliche Kosten pro 1 qm betragen 2.877 Euro (Daten des Nationalen Instituts für Statistik).

Kaufpreis  287.700 Euro
Verkaufpreis  485.500 Euro
Unterschied zwischen Kauf- und Verkaufpreis 197.800 Euro
Gewerbesteuer  beträgt 23% 45.494 Euro
Jährliche Erbschaftssteuer IBI 2.500 Euro
Steuer Plusvalia 3.800 Euro
Agentur-Kommission beträgt 5% 24.000 Euro
Reserve auf Veräußerungsgewinne beträgt 3%   14.565 Euro
Basura – Jahresgebühr für die Müllabfuhr 1.750 Euro
Steuer- und ausgabenabhängige Gewinne 105.691 Euro

Sie können die Höhe des Gewinns durch die Vermietung erhöhen. Der durchschnittliche Mietpreis im Südwesten Mallorcas beträgt 15 Euro pro Quadratmeter. In 5 Jahren wird die Summe des Einkommens weitere 90.000 Euro betragen. Die Steuer auf die Vermietung von Wohnraum beträgt 24%. Für EU-Bürger ist die Rate etwas niedriger und beträgt 19%. Aber dieser Betrag kann durch Abzug der Unterhaltskosten der Immobilie ausgeglichen werden. 

Von der Steuer auf die Immobilienvermietung können die Kosten für die Immobilienvermietung  abgezogen werden:

  • Strom kostet 100 Euro pro Monat. Mittelwert kommt aus der Berechnung der Quadratur

  • Wasserversorgung kostet 20 Euro pro Monat

  • Zentralheizung kostet 30 Euro pro Monat

  • und auch die Gemeinschaftskosten betragen durchschnittlich 200 Euro pro Monat

Nach Abzug aller damit verbundenen Kosten betrug der Gewinn des Anlegers für 5 Jahre 81.075 Euro. Addieren wir den Betrag, der für die Miete in 5 Jahren unter Berücksichtigung des Steuerabzugs für die Unterhaltskosten der Immobilie erhalten wurde. In 5 Jahren verdiente unser Investor 150.375 Euro, was 52% der ursprünglichen Investition ausmachte.

Der Prozess des Immobilienverkaufs - rechtliche Fragen

Haben Sie die Entscheidung getroffen, Ihre Immobilie auf Mallorca zu verkaufen? Was müssen Sie wissen? Welche Schritte müssen unternommen werden?

Schritt für Schritt Checkliste eines Immobilienverkäufers auf Mallorca:

Schritt für Schritt Checkliste eines Immobilienverkäufers auf Mallorca

1. Bewertung von Immobilien auf Mallorca

Die korrekte Bewertung der Immobilie erfolgt auf der Grundlage der durchschnittlichen Kosten pro 1 qm. Faktoren, die die Kosten beeinflussen:

  1. Ortung

  2. Immobilienart

  3. Technischer Zustand

  4. Bau- und Renovierungsjahr

  5. Quadratur

  6. Etage (für Wohnungen)

  7. Verfügbarkeit/Abwesenheit von Panoramablick

  8. Entfernung vom Strand

  9. Ausrüstung

  10. Energieklasse

2. Vorbereitung der Immobilie zum Verkauf

Die qualitative Vorbereitung wirkt sich positiv auf den Wert und den Zeitpunkt des Immobilienverkaufs aus.

  1. Bereiten Sie die Ausstellung vor.  Reinigung, Gartenpflege, Inneneinrichtung.

  2. Hochwertige Aufnahme.

  3. Videoaufnahme von einer Drohne, wenn es möglich ist.

  4. Seit 2020 steigt die Zahl der Online-Immobilienverkäufe auf Mallorca stark an. Daher ist 3D-Tour ein gutes Werkzeug.

3. Sammlung der erforderlichen Unterlagen

  1. Escritura – das Dokument auf das Eigentumsrecht
  2.  Auszug aus dem Grundbuch

  3. Nota Simple – der Auszug aus dem spanischen Register über den rechtlichen Status des Eigentums

  4. Energie-Zertifikat

  5. IBI -  das Dokument über die Zahlung der Grundsteuer

  6. Basura – die jährliche Steuer auf die Abfuhr des Mülls

  7. Zertifikat mit dem Restbetrag der Schulden von der Bank, wenn es eine Hypothek gibt

4. Werbung und Kanäle, um Käufer anzulocken

  1. Beliebte Internetportale im In- und Ausland
  2. Marktplätze und soziale Netzwerke sind in der heutigen Welt wirksam.

  3. Professionelle Unternehmen mit einem positiven Ruf.

  4. Andere Online-Plattformen mit einer großen Präsenz der Zielgruppe.

Es wird nicht empfohlen, ein Kartell «zu verkaufen» auf Immobilien zu platzieren, um leere Besuche von Touristen zu vermeiden, die nicht kaufen möchten

5. Präsentation von Immobilien

Für einen erfolgreichen Verkauf von Immobilien auf Mallorca ist es notwendig, freie Zeit zu haben, um Besuche durchzuführen und die Unterkunft für die Präsentation vorzubereiten. Und es ist auch gut, mindestens drei Sprachen zu beherrschen:

  1. Spanisch

  2. Deutsch

  3. Englisch

6. Unterredung

Die nervöseste Phase. Der Käufer fragt immer nach einem Rabatt. Es wird nicht empfohlen, die Kosten ohne Argumentation zu senken:
  1. Schnelle Transaktion
  2. Renovierungsbedarf
  3. Lange Zeit ohne Nachfrage

7. Optionsvertrag

Der vorläufige Kaufvertrag. Der ist rechtsverbindlich. Er berücksichtigt:
  1. Alle Wünsche beider Seiten.
  2. Zahlungsfristen und -beträge
  3. Verkäufer- und Käuferdaten

8. Die Erledigung der Transaktion beim Notar

Das Datum und die Uhrzeit des Notars werden von den Parteien im Voraus vereinbart. Nach der Unterzeichnung des Vertrages übergibt der Verkäufer dem Käufer die Schlüssel und erhält von ihm Bankschecks gemäß dem Optionsvertrag.

9. Steuern und Gebühren

  1. Kapitalertragssteuer
  2. Agentur-Kommission (wenn Sie die Dienste eines Maklers in Anspruch genommen haben)
  3. Reserve auf Veräußerungsgewinne
Separat empfehlen wir Ihnen, Ihre Verpflichtung zur Zahlung der Kosten für Kommunikation, Internet, Stromversorgung usw. zu entfernen.

WICHTIG: Corona hat ihre Anpassungen an den Immobilienverkauf auf Mallorca vorgenommen. Immer mehr Transaktionen finden online statt. Und wenn Käufer immer noch an einer Vollzeit-Betrachtung interessiert sind, führen Verkäufer den Verkauf häufiger aus der Ferne durch. Dazu ist es notwendig:

  • Eine rechtliche Begleitung für den Verkauf zu haben

  • Beauftragter oder Makler, um Besuche und Vorverkaufsvorbereitungen zu organisieren

  • Ununterbrochener Internetzugang für Verhandlungen

  • E-Mail

  • Konto bei einer spanischen Bank


Der Prozess des Immobilienverkaufs - Steuer, Gebühren, Angaben

  1. Kapitalertragssteuer: 19% auf Zuwächse bis 6000 Euro; 21% auf Zuwächse von 6001 Euro bis 50 000 Euro; bis 23% auf über 50 001 Euro.
  2. Die Provision der Agentur beträgt 5% des Verkaufswerts. In Spanien wird diese Provision vom Verkäufer bezahlt.
  3. Kapitalertragsreserve: 3% des Wertes. Beim Immobilienverkauf  durch nichtansässige Spanier wird vom Verkäufer 3% einbehalten, um eine mögliche Kapitalertragssteuer abzudecken.  Erstattbare Steuer für Einwohner Spaniens.
  4. Steuer Plusvalia: Sie wird auf der Grundlage des Katasterwertes und der Laufzeit des Eigentums berechnet. Je höher der Katasterwert und die Laufzeit des Eigentums, desto höher ist die Steuer. Plusvalia Steuerformel = Katasterwert des Landes * Jährlicher Prozentsatz der Wertsteigerung * Anzahl der Jahre des Besitzes * Steuersatz. Den Jahreszins und den Steuersatz legt jede einzelne Gemeinde fest. Ihre Werte können auf der offiziellen Website der Gemeinde geklärt werden.
  5. Die Bezahlung der Rückstände auf die Hypothek: Wenn es zum Zeitpunkt des Verkaufs nicht geschlossen ist. Sowie Steuern und Katastergebühren bei der Annullierung einer Hypothek im Immobilienregister. Weitere Informationen zu Zahlungsverfahren und die Strafe für vorzeitige Rückzahlung finden Sie in unserem Artikel "Hypotheken auf Mallorca". 
  6. Kosten für die Sammlung von Dokumenten: Der Betrag kann je nach Gemeinde und Verkaufszeit variieren. Ungefähr 0,15% des Immobilienwertes zum Zeitpunkt des Verkaufs.
  7. Anwaltsgebühr: In der Regel übernimmt eine Anwaltskanzlei auf Mallorca 1% des Verkaufspreises für die Begleitung. Dieser Betrag kann auch fest oder stündlich sein.


1050+ aktuell Angeboten in Mallorca. Erfahren Sie hier

Wie man auf Mallorca profitabel verkauft — 8 Tipps

Wenn der Moment im Leben gekommen ist, um Ihre Immobilie zu verkaufen, wird es ein natürlicher Wunsch sein, es so profitabel wie möglich zu machen. Was Sie beim Immobilienverkauf  beachten müssen, damit Sie beim Verkauf Ihr Geld nicht verlieren:

1. Machen Sie eine professionelle Bewertung

Oft setzen Immobilieneigentümer auf Mallorca einen Verkaufspreis, der ungefähr den Preisen ähnelt, zu denen Nachbarn oder Freunde verkaufen. Bei einer solchen Bewertung kann der Verkäufer den Preis unter dem Marktpreis platzieren. Professionelle Bewertungsunternehmen und Immobilienagenturen werden auf der Grundlage der offiziellen Daten eine korrekte Bewertung vornehmen und Quoten anwenden, die den Wert erhöhen.

2. Bereiten Sie die Immobilie zum Verkauf vor

Selbst die Renovierung und Wartung des Gartens wird den Wert der Immobilie erhöhen und die Laufzeit ihrer Realisierung stark verkürzen. Professionelle Makler werden dem Verkäufer zeigen, was mit kleinen Investitionen korrigiert werden kann. Und sie können Spezialisten empfehlen, die die entsprechenden Arbeiten durchführen. Manchmal kann Home-Stage dem Verkauf helfen - eine spezielle Dekoration des Hauses, so dass es dem potenziellen Käufer von seiner besten Seite gezeigt wird. Normalerweise umfasst es die Arbeit eines Dekorateurs, der mit einfachen und kostengünstigen Mitteln die Vorteile von Wohnraum günstig betonen wird. Finden Sie einen Homestage-Spezialisten auf Mallorca auf der Website. 

3. Bereiten Sie alle notwendigen Dokumente vor

Die Liste der Dokumente ist sehr beeindruckend (im gleichen Artikel oben angegeben). Um unnötige Ausgaben zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, die Hilfe von Fachleuten zu verwenden.

4. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf den lokalen Käufer

Mehr als 50% aller Immobilientransaktionen auf Mallorca finden mit ausländischen Käufern statt. Die können es sich leisten, einen höheren Preis zu zahlen, und wollen schneller kaufen.

5. Führen Sie eine hochwertige Präsentation durch

Die möglichen Vor– und Nachteile von Immobilien sind eine subjektive Frage. Ein erfahrener Verkäufer weiß dies und wird daher einen Käufer führen, der zunächst daran interessiert ist, eine bestimmte Immobilienart mit den erforderlichen Merkmalen zu erwerben.

6. Führen Sie Gespräche

Ein ziemlich emotionaler Moment. Die eine Seite will teurer verkaufen, die andere billiger kaufen. Wenn Sie die Dienste eines professionellen Maklers in Anspruch nehmen, wird er diese Angelegenheit übernehmen. Der Makler erhält eine Gebühr vom Verkäufer von 5% des Verkaufsbetrags, so dass er direkt daran interessiert ist, Ihre Immobilie teurer zu verkaufen.

7. Entscheiden Sie sich für den Zeitpunkt des Verkaufs

Treffen Sie eine kollektive Entscheidung aller Familienmitglieder, die für den Verkauf relevant sind. Verhandeln Sie darüber, was Ihnen wirklich wichtig ist: Erhalten Sie den maximalen Preis, führen Sie eine schnelle Transaktion durch, profitieren Sie vom Verkauf der Erbschaft.

8. Wenden Sie sich an eine Immobilienagentur

Ein professioneller Makler arbeitet jeden Tag mit Immobilien. Er weiß, wie man Ihre Immobilie schnell, profitabel und sicher innerhalb der von Ihnen festgelegten Fristen verkaufen kann.

Warum es vorteilhaft ist, über eine Agentur zu verkaufen

  1. Eine objektive Immobilienbewertung berücksichtigt die durchschnittlichen Kosten pro Quadratmeter an einem bestimmten Standort. Der Preis kann mit Faktoren erhöht werden, die dem Besitzer nicht offensichtlich sind: Entfernung vom Strand, Boden, Sonnenseite, Entfernung von der Straße, Nähe zum Strand und andere wichtige Merkmale der Unterkunft.
  2. Hochwertiges Portfolio. Die Immobilienagentur wird ein professionelles Fotoshooting, eine Video-Präsentation, eine 3-D-Tour, ein Aufnahme mit einer Drohne, einen Online-Besuch ausländischer Käufer durchführen. Und Sie müssen dafür nicht separat bezahlen.
  3. Wenn Sie mit einer Immobilienagentur arbeiten, können Sie die Insel während des Verkaufs überhaupt nicht besuchen. Alle notwendigen Maßnahmen werden vom Makler koordiniert. Sie müssen nur die Schlüssel geben und das Geld abholen.
  4. Werbekampagne entsprechend der gewählten Strategie. Eine Immobilienagentur mit langjähriger Erfahrung weiß, wie man den Preis basierend auf dem Zeitpunkt des Verkaufs und den Bedürfnissen des Verkäufers regulieren kann.
  5. Ein zahlungsfähiger Käufer. Die Immobilienagentur hat Zugang zu lokalen und ausländischen Märkten. Die Käuferbasis wächst jedes Jahr um mehrere tausend potenzielle Kunden.
  6. Die Immobilienagentur führt nur interessierte und zahlungsfähige Käufer an. Kein Tourismus durch Ihre Immobilie.
  7. Die Anwälte der Immobilienagentur  sorgen für maximale Transparenz und juristische Reinlichkeit der Transaktion für alle Parteien und Teilnehmer des Immobilienkaufprozesses auf Mallorca.
  8. Der Makler arbeitet für den Verkäufer. Die Immobilienagentur unterzeichnet einen Verkaufsvertrag mit dem Eigentümer. Die Höhe der Provision hängt direkt vom Verkaufspreis ab, daher wird der Makler die Interessen des Verkäufers so weit wie möglich schützen und die Ausschreibung mit einem Vorteil für seinen Kunden aushandeln.

Experten von YES! Mallorca Property haben viel Erfahrung im Verkauf, können die Immobilie kompetent bewerten und den richtigen Preis anbieten. Wenn Sie eine Immobilie verkaufen möchten oder bereits mit einem anderen Unternehmen oder sich selbst verkaufen, wenden Sie sich an YES! Mallorca Property. Wir werden eine professionelle Bewertung des Vorschlags und die beste Vermarktung Ihres Objekts vornehmen. Die durchschnittliche Verkaufszeit des Objekts beträgt bei uns 2,5 Monate.

Richtiger Immobilienverkauf: Tipps und Lifehacks

view inside Yes Mallorca Property office

Die Spezialisten des Unternehmens Yes! Mаllorca Immobilien geben Empfehlungen für den Immobilienverkauf, die auf persönlichen Erfahrungen basieren.

Freddy Aspers Yes! Mallorca Immobilien

Freddy Aspers

"Vertrauen Sie dem Fachmann auf die gleiche Weise, wie Ihre Kunden Ihrer Arbeit vertrauen. Ein professioneller Makler berücksichtigt die Lage der Sonne und von welcher Seite, um den Käufer zu Ihrem Haus zu bringen, damit er alles genau mag!"

Anastasia Kau Yes! Mallorca Immobilien

Anastasia Kau

"Wenn Sie nicht bereit sind, einen Rabatt zu geben, legen Sie den Preis etwas höher als den, den Sie erhalten möchten. Dann haben Sie mehr Möglichkeiten, erfolgreiche Verhandlungen zu führen."

Helena Mekhtylya Yes! Mallorca Immobilien

Helena Mekhtylya

"Bereiten Sie die Immobilie vor der Demonstration vor. Nicht offensichtliche Kleinigkeiten wie ein frischer Geruch im Raum, saubere Fenster und ein Teller mit Orangen auf dem Tisch können sich positiv auf die Kaufentscheidung auswirken."

Dmitriy Debru Yes! Mallorca Immobilien

Dmitriy Debru

"Stellen Sie Immobilien zum Verkauf in Zeiten der höchsten Nachfrage zur Verfügung: Von Januar bis März kaufen diejenigen, die die Saison nicht verpassen wollen. Von Juli bis Oktober kaufen diejenigen ein, die sich während ihres Sommerurlaubs in Mallorca verliebt haben. In diesen Zeiten erreichen die Immobilienpreise auf Mallorca ihre Höchstwerte."

Möchten Sie Ihre Immobilie auf Mallorca schnell und profitabel verkaufen? Oder benötigen Sie vor dem Verkauf einen Rat eines Experten?

Kontaktieren Sie die Agentur Yes! Mallorca Property! Wir sprechen fließend Deutsch, Spanisch, Englisch und andere Sprachen. Hohe Standards in der Kundenbetreuung lassen garantiert, die Stresssituationen für alle Seiten des Prozesses zu vermeiden. Wir bieten eine Garantie für die rechtliche Reinheit der Transaktion für alle Parteien und Teilnehmer des Kaufprozesses.

Senden Sie noch heute eine Anfrage zum Verkauf Ihrer Immobilie!

Immobilienkatalog ansehen! 


ES IST AUCH INTERESSANT

Mallorca Immobilienmarkt 2022
Wie Sie eine Immobilie in einer Hypothek kaufen können - alles, was Sie wissen müssen
Mallorca-Boom geht 2022 weiter
Die besten Immobilien

1050+ aktuell Angeboten in Mallorca. Erfahren Sie hier






Lesen Sie verwandte Artikel

Entdecken Sie Ihr Traumhaus bei Vae Sureda: Palmas führende Entwicklung
12.04.2024

Entdecken Sie Ihr Traumhaus bei Vae Sureda: Palmas führende Entwicklung

Investieren Sie in Vae Sureda Homes, ein neues Wohnkomplex in Palma. Mit Fertigstellung für 2024, ergreifen Sie den perfekten Wohnraum in Palma de Mallorca.
Bellver Oaks Palma de Mallorca: Neue Luxusapartments für anspruchsvolle Bewohner
02.04.2024

Bellver Oaks Palma de Mallorca: Neue Luxusapartments für anspruchsvolle Bewohner

Genießen Sie luxuriöses Wohnen in Bellver Oaks, der neuesten Wohnanlage in Palma de Mallorca. Erfahren Sie mehr über den Wert und die Investitionsmöglichkeiten.
Urnova Entwicklung in Sa Rapita: Eine Neue Luxuriöse Wohnanlage Übersicht
08.03.2024

Urnova Entwicklung in Sa Rapita: Eine Neue Luxuriöse Wohnanlage Übersicht

Erkunden Sie die moderne Eleganz von Urnova, Sa Rapita. Entdecken Sie Immobilienpreise, Annehmlichkeiten & Investitionsmöglichkeiten in der Südküste Mallorca

Zurück zur Liste