Ein umfassender Leitfaden für FKK- und Nacktbaden-Strände auf Mallorca

FKK-Strände von Mallorca 

Mallorca, die größte der spanischen Baleareninseln, ist bekannt für ihre atemberaubenden Strände, ihr kristallklares Wasser und ihre beeindruckende Landschaft. Die üppige mediterrane Vegetation der Insel und der Anblick der unberührten Strände mit den faszinierenden Schattierungen des Meeres wecken eine unwiderstehliche Sehnsucht nach der Natur. Es überrascht nicht, dass Mallorca die FKK-Philosophie verinnerlichte und somit ein Paradies für alle ist, die eine engere Verbindung zur Natur suchen. Auf Mallorca gibt es zahlreiche berühmte FKK-Strände und ausgewiesene Gebiete für das befreiende "Nacktbaden".

Was sind Nudismus, Freikörperkultur und Nacktbaden?

Während Nudismus die Verweigerung des Tragens von Kleidung ist, die manchmal durch den Glauben oder ein Gefühl der persönlichen Bequemlichkeit diktiert wird, ist Freikörperkultur (Naturismus) ein breiteres Konzept, das eine ganze Philosophie hinter sich hat. Freikörperkultur bedeutet, in Harmonie zu leben und mit der Natur zu verschmelzen und allen Lebewesen Respekt zu zollen. Das Fehlen von Kleidung bei der Freikörperkultur ist nur eine Ausprägung dieser Philosophie.

Nacktbaden bezieht sich auf das Schwimmen oder Baden ohne Kleidung. Dabei taucht man nackt in ein Gewässer, z. B. einen Pool, See oder Ozean. Der Begriff "nackt" wird oft im Sinne von "nackt oder unbekleidet" verwendet. N findet in der Regel in abgelegenen oder privaten Bereichen statt, um die Privatsphäre zu wahren und andere nicht zu belästigen. Es wird oft als Freizeitbeschäftigung oder als eine Form des persönlichen Ausdrucks und der Freiheit angesehen.

Nudismus und Freikörperkultur auf Mallorca

Bucht Cala Varques Strand an der wunderschönen Küste auf der Insel Mallorca
Bucht Cala Varques Strand an der wunderschönen Küste auf der Insel Mallorca

Die Ursprünge der Freikörperkultur in Spanien liegen in der Zeit zwischen dem 19. und 20. Im Laufe des folgenden Jahrhunderts erlebte die Vorliebe der Menschen für Nacktheit und die Suche nach Trost in der Natur Phasen des Abklingens und der Wiedergeburt mit neuem Schwung.

Die moderne Geschichte der FKK auf Mallorca reicht bis in die zweite Hälfte der 1950er Jahre zurück, angeregt durch die Praktiken deutscher Touristen an den Stränden von Es Trenc und Es Carbo. In den folgenden Jahren zog die Freikörperkultur die Aufmerksamkeit von Touristen und Einheimischen gleichermaßen auf sich, was dazu führte, dass die Zahl der FKK-Strände in jedem Jahrzehnt allmählich anstieg.

Heute gibt es auf Mallorca viele FKK-Strände sowie Hotels und Pensionen, die sich dem FKK-Ethos verschrieben haben. Dies ermöglicht es Ihnen, einen Urlaub auf Mallorca mit Gleichgesinnten zu organisieren und eine komfortable und integrative Umgebung für alle zu schaffen.

Ist Freikörperkultur in Spanien und auf Mallorca legal und üblich?

Nudismus und FKK sind in Spanien legal, aber die spezifischen Regeln für öffentliche Nacktheit variieren von Gemeinde zu Gemeinde. Auf Mallorca gibt es eine tolerantere Haltung gegenüber Nudisten am Strand. An den meisten öffentlichen Stränden, einschließlich derjenigen, die von Familien mit Kindern, Paaren und Singles besucht werden, ist es üblich, oben ohne zu gehen. Obwohl die vollständige Nacktheit an diesen Stränden nicht akzeptiert wird, sonnen sich die meisten Menschen in Unterhosen und ziehen ihre Oberteile aus, unabhängig vom Geschlecht.

Wenn Nacktheit am Strand erlaubt ist, kann es sein, dass Sie eine Mischung aus bekleideten und unbekleideten Urlaubern antreffen. Strände, an denen es üblich ist, sich nackt zu sonnen, sind in der Regel mit Schildern gekennzeichnet, die auf die Unterstützung der FKK-Tradition hinweisen und die Besucher auffordern, die Nacktheit zu praktizieren und zu respektieren. Solche Schilder können lauten: "Esta playa tiene una tradición naturista y os invitamos a practicar la desnudez y a respetarla" (Dieser Strand hat eine naturistische Tradition und wir laden Sie ein, die Nacktheit zu praktizieren und zu respektieren).

Obwohl FKK auf Mallorca erlaubt ist, sollte man bei der Wahl des Urlaubsortes den gesunden Menschenverstand walten lassen und Strände wählen, die dem eigenen Komfort und dem Wunsch, in die Natur einzutauchen, entsprechen. 

Was halten wir vom Nacktbaden an den Stränden von Mallorca?

FKK und Nacktbaden sind auf dem spanischen Festland nicht so weit verbreitet wie auf Mallorca und den anderen Inseln des Balearenarchipels. Die Lebensweise auf der Insel fördert eine Atmosphäre der Offenheit, in der FKK auf Mallorca eher auf Zustimmung als auf Ablehnung stößt. Die Inselbewohner zeigen sich tolerant gegenüber Menschen, die sich nackt sonnen und baden möchten.

Die mallorquinischen Behörden bemühen sich, ein angenehmes Umfeld für alle Touristen zu schaffen, indem sie die notwendigen Einrichtungen bereitstellen. An vielen öffentlichen Stränden Mallorcas ist das Nacktbaden erlaubt, und einige Strände wurden speziell für FKK-Anhänger eingerichtet, die sich entspannen möchten. Diese FKK-Strände verfügen über ausgezeichnete Einrichtungen, eine günstige Lage und ein hohes Maß an Privatsphäre. Es überrascht nicht, dass sich auf Mallorca Es Trenc befindet, der beste FKK-Strand Spaniens. Viele Strände haben auch den Status "Kleidung auf Wunsch", der es den Besuchern erlaubt, unbekleidet zu schwimmen und sich zu sonnen, wenn sie dies wünschen. 

Warum Mallorcas FKK-Strände bei Touristen und Einheimischen immer beliebter werden?

Mehrere Faktoren haben zu Mallorcas wachsender Beliebtheit als Ort beigetragen, der Nudisten aus der ganzen Welt willkommen heißt. Hier sind einige der Schlüsselfaktoren, die Mallorca zur FKK-Hauptstadt Europas machten:

  • Einzigartige natürliche Schönheit:

Mallorca verfügt über eine lange Küstenlinie mit Sandstränden, abgeschiedenen Buchten mit kristallklarem Wasser und unberührten Gebieten mit üppiger mediterraner Vegetation. Darüber hinaus bietet die Insel gut ausgestattete Strände und Wanderwege. Diese bezaubernde Kombination macht Mallorca zu einem unwiderstehlichen Reiseziel für Touristen, die Harmonie mit der Natur suchen.

  • Ein günstiges Klima für die Ausübung der Freikörperkultur:         

Mit rund 300 Sonnentagen im Jahr und einem milden Klima bietet Mallorca den Nudisten fast das ganze Jahr über angenehme Bedingungen. Eine lange Badesaison und warmes Wetter sind entscheidende Faktoren bei der Wahl eines FKK-Urlaubsziels.

  • Die freundliche Einstellung der einheimischen Bevölkerung:

Mallorca zieht Touristen aus ganz Europa an seine FKK-Strände, da hier eine Kultur der Freiheit und Akzeptanz herrscht, die in konservativeren Gesellschaften vielleicht nicht so weit verbreitet ist. Die Freundlichkeit der Einheimischen trägt zur Attraktivität der Insel als FKK-Paradies bei.

  • Unterstützende Gesetzgebung:

Das Engagement der mallorquinischen Bevölkerung für FKK-Touristen ist bei den Behörden auf offene Ohren gestoßen. Im Frühjahr 2019 nahm das Parlament der Balearen einen Vorschlag zum Schutz des Naturismus und der Rechte von Nudisten auf Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentor an. Diese nudistenfreundliche Gesetzgebung unterstreicht das Engagement der Inseln für die Nudistengemeinschaft.

Wenn Sie die Strände Mallorcas besuchen, können Sie auf Schilder stoßen, auf denen steht: "Dieser Strand hat eine FKK-Tradition und wir laden Sie ein, die Nacktheit zu praktizieren und zu respektieren" ("Esta playa tiene una tradición naturista y os invitamos a practicar la desnudez y a respetarla"). Auf der Insel gibt es auch spezielle FKK-Strände, an denen man sich völlig nackt sonnen kann. An diesen Stränden sind Schilder angebracht, die auf die Traditionen des Naturismus hinweisen und dazu auffordern, die Nacktheit zu akzeptieren und die Grenzen der anderen zu respektieren.

Wer besucht die FKK-Strände auf Mallorca?

Mann am FKK-Strand auf Mallorca

Die Nacktbadestrände Mallorcas ziehen FKK-Anhänger aus dem Vereinigten Königreich, Deutschland und verschiedenen anderen europäischen Ländern an. Auch Festlandspanier besuchen die Insel zu diesem Zweck. Die Besucher von Mallorcas FKK-Stränden setzen sich aus einer Vielzahl von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Altersgruppen und Interessen zusammen.

Die Strände sind bei jungen Leuten beliebt, egal ob es sich um Singles, Paare oder große Gruppen handelt. Auch die LGBT-Gemeinschaft frequentiert diese Strände. Darüber hinaus findet man an Mallorcas FKK-Stränden auch Menschen mit hohem Einkommen. In den letzten Jahren entschieden sich Rentner aus ganz Europa für die Freikörperkultur auf Mallorca und genießen das Nacktsonnen.

Sind Mallorcas Nacktbadestrände sicher für Nacktbaden?

Skinny Dipping auf Mallorca

Einer der bemerkenswerten Vorzüge Mallorcas ist die Sicherheit seiner Strände, einschließlich derjenigen, an denen Nacktbaden praktiziert wird. Die meisten dieser Strände stehen unter der Kontrolle der örtlichen Gemeinden, die für ein kontrolliertes und sicheres Umfeld sorgen. Sie sind gut auf Touristen vorbereitet und bieten alle notwendigen Infrastrukturen für einen entspannten Urlaub.

Wenn Sie Mallorcas Nacktbadestrände besuchen, können Sie erwarten, von freundlichen und entspannten Menschen umgeben zu sein, die eine positive Atmosphäre schaffen, in der Sie sich völlig entspannen und das Meer, die Sonne und die Gastfreundschaft der Insel genießen können.

Dennoch ist es wichtig, die üblichen Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Lassen Sie Ihre Sachen nicht unbeaufsichtigt, seien Sie vernünftig im Wasser, schwimmen Sie nicht unter Alkohol- oder Medikamenteneinfluss und vermeiden Sie das Schwimmen bei Nacht. Wenn Sie diese einfachen Richtlinien befolgen, können Sie Ihre Sicherheit an Mallorcas FKK-Stränden gewährleisten.

FKK-Strände auf Mallorca - Wohin gehen?

Südküste von Mallorca:

Einer der ältesten und bekanntesten FKK-Strände der Insel ist Es Trenc an der Südküste Mallorcas. Dieser zwei Kilometer lange Strand zeichnet sich durch weichen weißen Sand und kristallklares Wasser aus. Aufgrund seiner Beliebtheit kann er in der Hochsaison überfüllt sein.

Südwestküste von Mallorca

Playa de Palma liegt in der Nähe der Inselhauptstadt Palma de Mallorca und ist ein angesagtes Urlaubsziel. Dieser vier Kilometer lange Strand bietet eine lebhafte Atmosphäre mit Geschäften, Bars und Restaurants. Tagsüber zieht es Liebhaber an, sich zu sonnen und zu schwimmen, und nachts verwandelt es sich in ein Zentrum des Nachtlebens für Clubgänger.

Nord-Mallorca

Der Platja des Coll Baix (Alcudia) ist ein beeindruckender und wilder Strand in Alcudia. Er besteht aus feinen Kieselsteinen und Sand, ist sehr abgelegen und wird nur selten von Menschen besucht. Diese malerische Bucht, die nur mit dem Boot oder zu Fuß erreichbar ist, ist von Klippen, Hügeln und türkisfarbenem Wasser umgeben, was sie zu einem idealen Ort zum Schnorcheln und Freischwimmen macht.

Der Playa de Muro, ein beliebtes FKK-Ziel, erstreckt sich über 6 Kilometer. Dieser gut ausgestattete und ausgebaute Sandstrand bietet den Urlaubern viel Unterhaltung. Wenn Sie mehr über Playa de Muro erfahren möchten, lesen Sie unseren "Reiseführer für Playa de Muro".

Ostküste von Mallorca

An der Ostküste Mallorcas gelegen, zeichnet sich Cala Agulla durch kristallklares Wasser und weißen Sand aus. Umgeben von Pinienwäldern und sanften Hügeln, wurde dieser malerische Strand 1991 vom Parlament der Balearen als Naturzone von besonderem Interesse ausgewiesen und ist somit ein großartiger Ort zum Wandern und Erkunden.

Cala Millor, einer der beliebtesten Strände der Insel, verfügt über einen langen goldenen Sandstrand und klares Wasser. Er ist ein idealer Ort zum Schwimmen, Sonnenbaden und für Wassersport. Wenn Sie mehr über den Strand Cala Millor erfahren möchten, klicken Sie hier

Top 10 der besten Nacktbadestrände auf Mallorca

Informationstafel am Strand Playa de Es Trenc
Informationstafel am Strand Playa de Es Trenc

In dieser Auswahl stellten wir die bekanntesten und beliebtesten Strände auf Mallorca für Nacktbader zusammen:

 

Name des FKK-Strandes

Strandbeschreibung

Nützliche Tipps

Playa de Es Trenc

Spaniens wichtigster FKK-Strand und einer der bekanntesten FKK-Strände in Europa. Der Strand ist 4 km lang. Wegen seines klaren Wassers und des feinen, weißen Sandes wird er "Die Karibik auf Mallorca" genannt..

Sie befindet sich im Süden der Insel, zwischen den beiden Orten Sa Rapita und Colonia de Sant Jordi. 

Koordinaten:  Es Trenc

1. Es Trenc hat den besten Platz in der Mitte des Strandes zum Nacktbaden. Aber Sie werden niemanden in Verlegenheit bringen, wenn Sie nackt am Strand spazieren gehen wollen.

2. Am Strand gibt es zwei gebührenpflichtige Parkplätze. Das Parken kostet 14 € für den ganzen Tag.

3. Der Strand Es Trenc bietet einen unvergesslichen romantischen Abend. Was könnte romantischer sein, als den Sonnenuntergang am Ufer des azurblauen Meeres unbekleidet zu beobachten?

4. Bringen Sie Lebensmittel und Wasser mit - der Strand von Es Trenc ist wild. Hier gibt es keine Geschäfte oder Restaurants.

5. Besuchen Sie den FKK-Strand Es Trenc während des Sant Joan Festivals im Juni auf Mallorca. Lesen Sie mehr über das Sant Joan Festival in unserem Reiseführer: Das Sant Joan Feiern auf Mallorca

Cala Varques

Dieser Strand ist ein gutes Beispiel dafür, wie FKK-Anhänger und Nicht-FKK-Anhänger auf Mallorca miteinander auskommen können. 

Ein wunderschöner Sandstrand in Ost-Mallorca, wo man sich an der fantastischen Farbe des Wassers erfreuen kann. 

Dies ist der richtige Ort, wenn Sie jemals ein Bild von Booten gesehen haben, die über dem Wasser schweben. 

Koordinaten:  Cala Varques

1. Der Strand ist für alle Touristen geeignet, sowohl für Nudisten als auch für Nicht-Nudisten.

2. Die letzten 2 km bis zum Strand müssen Sie auf einem Pfad zu Fuß gehen. Tragen Sie bequeme Schuhe.

3. Machen Sie sich keine Sorgen über die Leute um Sie herum. Freikörperkultur ist hier erwünscht.

4. Denken Sie daran, sich vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

5. Nehmen Sie eine Maske und Flossen zum Schnorcheln mit

Cala Torta

Ein weiterer FKK-Strand im Nordosten von Mallorca. Er befindet sich in der Nähe von Cala Matzoc. 

Der Strand ist leicht zugänglich, mit kristallklarem Wasser, das in der Sonne glitzert, und feinem weißen Sand. 

Er gilt als einer der besten FKK-Strände Mallorcas. 

Koordinaten:  Cala Torta

1.        Der Strand ist sehr beliebt. Es lohnt sich, früh zu kommen, um einen besseren Platz zu bekommen.

2. Ein beliebter Ort für Nudisten auf Mallorca. Sie werden sich unter Ihresgleichen wohlfühlen.

3. Sie können barfuß und völlig unbekleidet herumlaufen. Dies ist der beste FKK-Urlaub auf Mallorca

Playa del Mago

Eine atemberaubende Bucht im Südwesten Mallorcas ist der perfekte Ort für Nudisten. 

Die Bucht befindet sich in einer prestigeträchtigen Gegend der Insel Sol de Mallorca. 

Die Naturkulisse von Playa del Mago vermittelt den Eindruck, sich auf einer unbewohnten Insel zu befinden.  Und wo sonst als auf einer einsamen Insel kann man sich ohne Kleidung sonnen? 

Der Strand ist sandig und steinig. Allerdings kann man hier gefahrlos barfuß laufen.

Koordinaten:  Playa del Mago    

1. Der Strand ist leicht mit dem Auto oder der Vespa zu erreichen.

2. Manchmal sind sehr viele Touristen am Strand.

3. Einer der beliebtesten FKK-Plätze in Südwest-Mallorca

Cala Moltó

Ein weiterer FKK-Strand in Nordost-Mallorca. Dies ist der felsigste Strand der Insel. 

Traditionell geht man davon aus, dass das Fehlen von Sand am Strand weniger Touristen anzieht. Doch was für manche als Nachteil erscheinen mag, ist für Nudisten ein Vorteil. Hier kann man seine Privatsphäre bewahren und sich ganz in die Natur einfügen. 

Nudisten auf Mallorca besuchen den Strand Cala Molto, um im türkisblauen Wasser zu schwimmen und die herrliche Aussicht zu genießen. 

Der Strand von Cala Moltó wird auch Cala Es Guyó genannt. Er ist 100 Meter lang und 10 Meter breit.

Koordinaten:  Cala Moltó    

1. In der Hochsaison können Sie ein Boot mieten, zum Beispiel in Cala Ratjada, um vom Boot aus ins Wasser zu tauchen.

2. Cala Molto ist ein steiniger Strand, also bringen Sie etwas zum Liegen mit: eine Decke, eine Sonnenliege, ein Strandzelt oder einen Liegestuhl. Vergessen Sie nicht, spezielle Schuhe zum Schwimmen mitzubringen.

3. Die Sonnenaufgänge sind hier am schönsten, es lohnt sich also, ein wenig früher zu kommen, um die natürliche Schönheit vor den ersten Sonnenstrahlen zu genießen

Cala Mesquida

Ein hervorragender FKK-Strand in Nordost-Mallorca. Geeignet für anspruchsvolle Nudisten. 

Es ist ein schöner Sandstrand mit allen Annehmlichkeiten, die man sich wünschen kann. 

Alle Strandeinrichtungen, einschließlich Liegestühle und Strandattraktionen, sind vorhanden. 

Koordinaten: Cala Mesquida 

1. Besuchen Sie diesen Strand, wenn Sie mehr Wert auf Komfort als auf Privatsphäre legen.

2. Der Strand ist voll von Urlaubern. Am besten ist es, wenn Sie rechtzeitig am Strand ankommen, um die besten Plätze zu bekommen.

3. Seien Sie darauf vorbereitet, dass es nicht nur Nudisten unter den Urlaubern gibt

Cala des Monjo - Calvia

Ein Strand im Südwesten Mallorcas. Besteht aus Sand, Kieselsteinen und Steinen. 

Es ist ein ruhiger und friedlicher Ort, der leicht zu erreichen ist. Außer an den Wochenenden gibt es hier kaum Touristen. 

Paguera und Camp de Mar (Andratx) befinden sich zwischen bekannten Siedlungen. 

Koordinaten:  Cala des Monjo - Calvia

1. Parken Sie Ihr Auto in Cala Fornells. Von hier aus ist es ein kurzer Spaziergang zum Hotel. Nur 10 Minuten.

2. Ideal zum Schnorcheln und Tauchen.

3. Am Strand gibt es keine Einrichtungen, daher sollten Sie sich vorher vergewissern, dass Sie sich am Strand wohl fühlen

Caló des Grells - Palma

Ein FKK-Strand im Herzen der Hauptstadt Palma de Mallorca. 

Der kleine Kieselstrand ist 70 m lang und 15 m breit.

Es befindet sich gegenüber dem berühmten Einkaufskomplex Porto Pi. 

Koordinaten:  Caló des Grells - Palma

1. Parkplätze finden Sie entlang der zentralen Promenade El Paseo Marítimo. Das Parken ist kostenlos.

2. Oberfläche aus Kieselstein. Keine Einrichtungen.

3. Zum Strand gelangt man über eine Holztreppe

Calo de la Bella Dona - Calvia

Die benachbarte Bucht mit einem FKK-Strand ist Cala Mago. 

Eine atemberaubende Bucht in Südwest-Mallorca ist der perfekte Ort für Nudisten. 

Die Bucht befindet sich in der angesehenen Gegend der Insel - in Sol de Mallorca. 

Der Strand ist sandig und steinig. Allerdings kann man hier gefahrlos barfuß laufen. 

Koordinaten:  Calo de la Bella Dona - Calvia

1. Der Strand ist leicht mit dem Auto oder der Vespa zu erreichen.

2. Es gibt Zeiten, in denen der Strand sehr voll mit Touristen ist.

3. Einer der beliebtesten FKK-Plätze in Südwest-Mallorca

Playa Es Carbo - Ses Salines

Ein Strand in Südwest-Mallorca. Er befindet sich in der Nähe der Städte Magaluf und Palmanova.

Es hat mehrere Namen: Calo de sa Nostra Dama, Calo de sa Dama Morta, Calo des Suro und Calo Deo de Ses Paparees. 

Der Strand ist etwa 30 Meter lang und 6-8 Meter breit. Er ist mit feinem weißen Sand bedeckt. Der Strand ist von Grünflächen und Vegetation umgeben. 

Seit 1986 ist er offiziell ein FKK-Strand auf Mallorca. 

Koordinaten:  Playa Es Carbo - Ses Salines

1. Wie die meisten wilden Strände verfügt er über keine zusätzlichen Einrichtungen.

2. Für Menschen mit Behinderung geeignet.

3. Günstig gelegen. Sie müssen nicht mehr als 200 Meter vom Parkplatz laufen

Wo findet man abgelegene FKK-Strände auf Mallorca?

Für FKK-Anhänger, die auf der Suche nach abgelegenen Stränden abseits der Touristenströme sind, bietet Mallorca zahlreiche Möglichkeiten. Obwohl die Insel für ihre berühmten Strände und beliebten Urlaubsziele bekannt ist, kann die Suche nach einem versteckten Juwel eine reizvolle Herausforderung sein. Um Ihre Chancen zu erhöhen, einen abgelegenen FKK-Strand zu finden, empfehlen wir Ihnen, die weniger touristischen Gebiete der Insel zu erkunden. Hier sind ein paar Strände, die Sie besuchen sollten:

Die 4 besten privaten FKK-Strandbuchten auf Mallorca

Cala Matzoc

Luftaufnahme von Cala des Matzoc an der Nordostküste der spanischen Baleareninsel Mallorca
Luftaufnahme von Cala des Matzoc an der Nordostküste der spanischen Baleareninsel Mallorca

Strandbeschreibung:

Im Nordosten Mallorcas gelegen, ist Cala Matzoc ein einzigartiger FKK-Strand, der sich dadurch auszeichnet, dass er keinen Sandstrand hat. Stattdessen ist er mit Kieselsteinen bedeckt, was ihn ideal für alle macht, die einen Urlaub auf Kieselsteinen mögen. Dieser Strand bietet ein hohes Maß an Privatsphäre und hat eine Länge von 80 Metern. Er liegt in der Nähe der berühmten Bucht Cala Ratjada, die als bester Tauchplatz Mallorcas bekannt ist, und bietet einen wunderschönen Rahmen.

Koordinaten: Cala Matzoc

Tipps für den Besuch von Cala Matzoc:

  • Sie können mit dem Auto anreisen, auch wenn die Reise nicht ganz einfach ist, aber die Mühe lohnt sich.

  • Denken Sie daran, Strandschuhe und etwas Bequemes zum Liegen auf den Kieselsteinen mitzubringen.

  • Sie brauchen keine Badekleidung mitzubringen, da es hier üblich ist, sich nackt zu sonnen.

  • Es kann sehr voll werden, daher sollten Sie früh kommen, um sich die besten Plätze zu sichern.

Es Canyaret - Deia

Strandbeschreibung:

Es Cañaret gilt als der beste FKK-Strand in der Sierra de Tramuntana und bietet eine ruhige Umgebung. Der Strand besteht aus einer Kombination von Kieseln und Steinen und verfügt über keine Einrichtungen, so dass absolute Privatsphäre gewährleistet ist. Der 100 m lange und 8 m breite Strand ist ideal zum Meditieren, Entspannen und Lesen. Das türkisfarbene Wasser und die geringe Anzahl von Touristen machen ihn besonders attraktiv.

Koordinaten: Es Canyaret Strand

Tipps für den Besuch von Es Canyaret:

  • Autos können im Nachbardorf Llukalkari geparkt werden und der Strand ist nur 400 Meter entfernt.

  • Da es am Strand keine Einrichtungen gibt, sollten Sie alles mitbringen, was Sie für einen angenehmen Aufenthalt benötigen.

  • Genießen Sie auf dem Weg zum Strand einen malerischen Spaziergang durch einen Olivenhain.

  • Der Strand ist 15 Gehminuten vom nächsten Dorf entfernt und ist ausgeschildert.

Es Coll Baix

Strandbeschreibung:

Es Coll Baix liegt 8 km von der beliebten Stadt Alcudia entfernt in der Nähe von Playa de Muro und ist ein Kieselstrand in Nord-Mallorca. Er ist über einen Fußweg erreichbar und ist der einzige wilde Strand im Norden der Insel, der mit seiner unberührten Schönheit FKK-Anhänger anzieht.

Koordinaten: Es Coll Baix Strand

Tipps für den Besuch von Es Coll Baix:

  • Der Strand liegt in einem touristisch stark frequentierten Gebiet in der Nähe von Playa de Muro, und Sie sollten diese Region erkunden, wie sie in unserem Reiseführer "Playa de Muro in Nord-Mallorca" beschrieben.

  • Da es sich um den einzigen FKK-Strand in Nord-Mallorca handelt, sollte man ihn unbedingt besuchen, wenn man sich in der Gegend aufhält.

Cala s'Almunia

Cala s'Almunia.jpg
Cala s'Almunia

Strandbeschreibung:

Cala s'Almunia ist eine ruhige FKK-Bucht im Süden Mallorcas, in der Nähe von Cala Llombards in der Gegend von Santanyí. Der über einen anspruchsvollen Weg erreichbare Strand ist 30 Meter lang und 10 Meter breit. Hier herrscht eine ruhige und friedliche Atmosphäre, in der man sich mit der Natur verbinden kann. Cala s'Almunia ist sowohl für FKK-Anfänger als auch für Liebhaber der Entspannung ideal.

Koordinaten: Cala s'Almunia Strand

Tipps für den Besuch von Cala s'Almunia:

  • Es ist ratsam, Sicherheitsschuhe zu tragen, da es scharfe Steine gibt.

  • Pflegen Sie eine ruhige Umgebung und achten Sie auf die persönlichen Grenzen und die Umwelt.

  • Denken Sie daran, sich vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen und achten Sie auf den UV-Index.

  • Nutzen Sie Ihre Freiheit und genießen Sie diese Erfahrung

Vor- und Nachteile von FKK-Stränden auf Mallorca

Vorteile:

Freie Selbstäußerungen: Mallorcas FKK-Strände geben den Menschen die Möglichkeit, sich frei und ohne Angst, verurteilt zu werden, zu zeigen. Sie können das Sonnenbaden und Baden ohne Kleidung in vollen Zügen genießen und ein Gefühl der Befreiung verspüren.

Tolerante Gesellschaft: Auf Mallorca entwickelt sich eine Kultur der Akzeptanz und Toleranz gegenüber Oben-ohne-Sonnenbaden, Nudismus und FKK. Die Einheimischen sind im Allgemeinen nett und freundlich und schaffen eine positive Atmosphäre.

Strandvielfalt: Mallorca bietet eine Vielzahl von Stränden zum Tauchen. Ob Sie gut ausgestattete öffentliche Strände oder abgelegene Ecken abseits der Touristenmassen bevorzugen - die einzigartige Natur der Insel bietet eine große Auswahl. Sie können absolute Privatsphäre in versteckten Buchten genießen oder einer großen Gruppe von FKK-Anhängern an den Stränden der Stadt beitreten.

Ausgezeichnete Strandeinrichtungen: Mallorcas Strände bieten mehr als nur Sonnenbaden und Schwimmen. Mit einem breiten Angebot an Einrichtungen können Sie Wassersport treiben, Yogakurse besuchen oder sich in den vielen Bars und Restaurants am Strand einem pulsierenden Nachtleben hingeben.

Nachteile: 

Überfüllte beliebte Orte: Mallorcas beliebte FKK-Strände können vor allem in der Hochsaison von Touristen überlaufen sein. Aufgrund des Zustroms von Besuchern aus verschiedenen Ländern und vom spanischen Festland kann es schwierig sein, absolute Privatsphäre zu finden.

Vorsicht ist geboten: Wie an jedem Strand ist auch an Mallorcas FKK-Stränden Wachsamkeit geboten. Es ist wichtig, sich vernünftig zu verhalten, nicht von Klippen zu springen oder in ungeprüften Bereichen zu tauchen und auf seine Sachen aufzupassen. Das Einhalten der Strandetikette garantiert einen sicheren und angenehmen Urlaub.

Unzugänglichkeit einiger FKK-Strände: Wenn Sie abgelegene FKK-Strände mit weniger Menschen suchen, müssen Sie möglicherweise an abgelegenere Orte auf Mallorca fahren. Dies kann zusätzliche Zeit und Mühe erfordern, um an Ihr gewünschtes Ziel zu gelangen, aber es kann Ihnen ein größeres Gefühl von Privatsphäre und Ruhe geben.

Was man beim Nacktsonnen auf Mallorca tun muss und was nicht

Für einen angenehmen Urlaub an den Stränden Mallorcas ist es wichtig, einige einfache Regeln zu beachten. Hier sind einige Tipps, was Sie an Nacktbadestränden tun sollten und was nicht:

Man muss:

1.    Wählen Sie gekennzeichnete FKK-Strände: Suchen Sie nach Stränden, an denen Nacktheit erlaubt und durch Schilder gekennzeichnet ist. Recherchieren Sie im Vorfeld, um sicherzustellen, dass Sie einen Strand wählen, der Ihren Vorlieben entspricht.

2.    Verwenden Sie Sonnenschutzmittel: Mallorca ist für sein sonniges Wetter bekannt, also schützen Sie Ihre Haut mit Sonnenschutzmitteln und Ihre Augen mit einer Sonnenbrille. Der hohe UV-Strahlungsindex der Insel erfordert äußerste Vorsicht.

3.    Nehmen Sie das Nötigste mit: Je nach Art des Strandes sollten Sie Handtücher oder Matten zum Sitzen oder Liegen mitnehmen, vor allem, wenn Sie einen abgelegenen Strand mit Kieselsteinen besuchen. Nehmen Sie auch Wasser und Lebensmittel mit, wenn Sie an einen Strand gehen, an dem es keine Restaurants gibt.

4.    Beobachten Sie die Umgebung und befolgen Sie die Verhaltensregeln am Strand: Achten Sie auf Ihre Umgebung und befolgen Sie alle Verhaltensregeln am Strand für allgemeine Sicherheit und Vergnügen.

5.    Respektieren Sie die Privatsphäre und den persönlichen Raum: Behandeln Sie andere Strandbesucher mit Respekt und Höflichkeit. Seien Sie freundlich, aber nicht aufdringlich, machen Sie keine Fotos oder starren Sie andere an, halten Sie einen angenehmen Abstand.

Man darf nicht:

1. Vermeiden Sie öffentliche Nacktheit an Orten, die nicht dafür vorgesehen sind: Obwohl FKK auf Mallorca toleriert wird, ist es nicht üblich, sich an öffentlichen Plätzen oder an Stränden, die nicht zum Nacktbaden vorgesehen sind, nackt zu zeigen. 

2.   Missachtung von Warnungen oder Anweisungen der Strandaufsicht: Beachten Sie alle Warnungen oder Anweisungen der Strandaufsicht zu Ihrer Sicherheit und zur Sicherheit anderer.

3. Vermeiden Sie es, unhöflich zu sein und zu stören: Achten Sie auf den Lärmpegel und nehmen Sie Rücksicht auf andere Urlauber am Strand. Lassen Sie andere die umliegende Natur genießen.

4.   Keine Abfälle hinterlassen und die Natur schützen: Nehmen Sie eine FKK-Ethik an, die die natürliche Schönheit Mallorcas respektiert. Entsorgen Sie Ihren Müll ordnungsgemäß, machen Sie keine Lagerfeuer und beschädigen Sie keine Büsche und Äste.

5.   Wenn Sie diese Richtlinien befolgen, können Sie sich an den Stränden Mallorcas angenehm und respektvoll nackt sonnen.

Schluss

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Mallorca eine Vielzahl von Stränden bietet, die sowohl für bekleidete Sonnenanbeter als auch für begeisterte Nudisten geeignet sind. Es ist ein Ort, an dem jeder seinen perfekten Platz finden kann. Mallorcas integrative und respektvolle Haltung gegenüber der Freikörperkultur gewährleistet, dass FKK-Anhänger mit Würde behandelt werden, ihre Rechte geschützt sind und sie sich frei entfalten können. Diese wechselseitige Beziehung zwischen Einwohnern, Touristen und FKK-Anhängern ist das Herzstück der kulturellen Traditionen Mallorcas und brachte der Insel den Ruf als "Diamant des Mittelmeers" in Europa ein. 

Als Rentner auf Mallorca leben: Was Sie erwartet

Immobilien auf Mallorca: Expertentipps für Immobilienkäufer 

Wir hoffen, dass Sie diesen Artikel informativ und wertvoll fanden. Bitte speichern Sie ihn in Ihren Favoriten, damit Sie sich in Zukunft die besten FKK-Strände auf Mallorca ansehen und sich die Empfehlungen für FKK-Strände merken können. Wenn Sie sich von dieser freundlichen Insel verzaubern lassen und mit dem Gedanken spielen, nach Mallorca zu ziehen, hilft Ihnen unsere detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung dabei. Wenn Sie Ihr Traumhaus in diesem toleranten und sonnenverwöhnten Paradies kaufen möchten, sind wir für Sie da. Stöbern Sie noch heute in unserem Katalog und finden Sie Ihre Traumimmobilie: Immobilien auf Mallorca zum Kauf.



Lesen Sie verwandte Artikel

Mallorca im März erkunden: Wetter, Aktivitäten, lokale Feste
27.02.2024

Mallorca im März erkunden: Wetter, Aktivitäten, lokale Feste

Planen Sie Ihren März-Urlaub auf Mallorca mit Informationen über Wetter, Sehenswürdigkeiten, lokale Feste und Reisekosten. Lesen Sie unseren Reiseführer 2024.
Lebenshaltungskosten auf Mallorca im Vergleich zu skandinavischen Ländern [2024]
19.02.2024

Lebenshaltungskosten auf Mallorca im Vergleich zu skandinavischen Ländern [2024]

Lebenshaltungskosten auf Mallorca im Jahr 2024 im Vergleich zu skandinavischen Ländern. Unsere Article deckt Lebensmittel, Versorgungsdienste & Immobilienpreise
Radfahren auf Mallorca: Ihr ultimativer Leitfaden für Fahrrad-Enthusiasten mit Karten, Routen und Informationen zur Vermietung
18.01.2024

Radfahren auf Mallorca: Ihr ultimativer Leitfaden für Fahrrad-Enthusiasten mit Karten, Routen und Informationen zur Vermietung

Erkunden Sie das Radparadies Mallorcas mit unserem umfassenden Leitfaden für Fahrradliebhaber. Entdecken Sie Karten, malerische Routen und Informationen.

Zurück zur Liste